Gil Ribeiro - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Krimi/Thriller
  • * 24.09.1965 (55)

Neue Bücher von Gil Ribeiro in chronologischer Reihenfolge

Anzeige

Gil Ribeiro Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Bücherserien von Gil Ribeiro in der richtigen Reihenfolge

Rezensionen zu den Büchern von Gil Ribeiro

  1. Gil Ribeiro alias Holger Karsten Schmidt (geboren 1965 in…

    Rezension von Cith zu "Schwarzer August: Lost in Fuseta"
    Gil Ribeiro alias Holger Karsten Schmidt (geboren 1965 in Hamburg) ist ein erfolgreicher Drehbuchautor in Deutschland. Mittlerweile gibt es von seiner Krimi-Reihe „Lost in Fuseta“ bereits mehrere Bände, wobei „Schwarzer August“ der aktuelle, vierte Band ist. Leander Lost, Kriminalkommissar aus Hamburg, nahm an einem Europol-Austauschprogramm teil, nach dem Motto „Lasst uns die Besten austauschen“, landete er zunächst für ein Jahr in Portugal. Durch mehrere Kriminalfälle ist er mittlerweile in…
  2. Weiße Fracht - Lost III Lost in Fuseta III –Weiße Fracht,…

    Rezension von ele zu "Weiße Fracht: Lost in Fuseta"
    Weiße Fracht - Lost III Lost in Fuseta III –Weiße Fracht, Portugal-Krimi von Gil Ribeiro, 390 Seiten, erschienen bei Kiepenheuer & Witsch. Der Hamburger „Austausch-Kriminaler“ Leander Lost ermittelt in seinem 3. portugiesischen Fall. Leander Lost ist etwas Besonderes, ein Asperger-Autist, Eidetiker, liebenswerter Hamburger Kommissar in Diensten der portugiesischen Policia Judicária. Zusammen mit Sub-Inspektor Graciana Rosado und Carlos Esteves ermittelt er in seinem neuesten Fall. In Fuseta…
  3. Gil Ribeiro Lost in Fuseta Spur der Schatten Ein Portugal Krimi…

    Rezension von Lesezeichenfee zu "Spur der Schatten: Lost in Fuseta"
    Gil Ribeiro Lost in Fuseta Spur der Schatten Ein Portugal Krimi argon Hörbuch Sprecher Andreas Pietschmann 2018 Kiepenheuer & Witsch 2018 *****Mein Wohlfühlkrimi :-)***** Fee erzählt von der Geschichte Hauptkommissar Leander Lost ist in Fuseta angekommen. Seine Deutschen Kollegen haben den Asperger-Autist im Rahmen eines Austauschprogramms versetzt. Er fühlt sich wohl und auch seine Kollegen Graciana Rosado und Carlos Esteves haben ihn akzeptiert. Als Teresa, eine andere Kollegin, nicht…
  4. Deutsch-portugiesische Ermittlungen Lost – der Name ist…

    Rezension von amena25 zu "Lost in Fuseta"
    Deutsch-portugiesische Ermittlungen Lost – der Name ist Programm. Als Leander Lost aus Hamburg am Flughafen von Faro von seinen Kollegen der Polícia Judiciária empfangen wird, fühlt er sich wirklich ziemlich verloren. Im Rahmen eines Austauschprogramms von Europol soll er ein Jahr in dem kleinen Städtchen Fuseta an der Algarve verbringen, während ein portugiesischer Kollege in Hamburg Erfahrungen sammeln soll. Sub-Inspektorin Graciana Rosado und ihr Kollege Carlos Esteves finden Leander Lost…

Anzeige