George R. R. Martin - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Fantasy, Science-Fiction, Roman/Erzählung
  • auch George Raymond Richard Martin
  • * 20.09.1948 (72)

Über George R. R. Martin

Der amerikanische Autor George R. R. Martin wurde 1948 im US-Bundesstaat New Jersey geboren und schrieb schon in jungen Jahren Monstergeschichten für die Kinder in der Nachbarschaft. Als Teenager begann er damit, Texte für Fan-Magazine einzureichen. Während seines Journalismus-Studiums an der Universität in Evanston konnte Martin eine erste Kurzgeschichte auch professionell veröffentlichen und begann sich langsam einen Namen in der Science-Fiction-Szene zu machen. Mitte der 80er Jahre begann George R. R. Martin als Drehbuchautor für Fernsehserien wie "Twilight Zone" zu arbeiten. Im Jahr 1996 folgte die Veröffentlichung des ersten Bandes von "Das Lied von Eis und Feuer", einer Reihe epischer Bücher, welche George R.R. Martin von Presse und Kollegen unter anderem den Spitznamen "Amerikas Tolkien" einbrachte. Seine Bücher bildeten zudem die Grundlage für die TV-Serie "Game of Thrones", an der sich George R. R. Martin als Produzent, Berater und Drehbuchautor beteiligte.

Inhaltsverzeichnis

Neue Bücher von George R. R. Martin in chronologischer Reihenfolge

Anzeige

George R. R. Martin Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Bücherserien von George R. R. Martin in der richtigen Reihenfolge

Weitere Bücher von George R. R. Martin

Was ist das beste Buch von George R. R. Martin?

Das beste Buch von George R. R. Martin ist Das Erbe von Winterfell. Es wird mit durchschnittlich 4,6 von 5 Sternen bewertet. Das entspricht einer Zufriedenheit von 92,9 Prozent.

  1. Zufriedenheit 92,9%: Das Erbe von Winterfell (Rezension)
  2. Zufriedenheit 92,7%: Die Königin der Drachen (Rezension)
  3. Zufriedenheit 91,1%: Die Saat des goldenen Löwen (Rezension)
  4. Zufriedenheit 90,9%: Sturm der Schwerter (Rezension)
  5. Zufriedenheit 90,1%: Die Herren von Winterfell (Rezension)
  6. Zufriedenheit 89,8%: Der Thron der Sieben Königreiche (Rezension)
  7. Zufriedenheit 89,3%: Ein Tanz mit Drachen (Rezension)
  8. Zufriedenheit 87,2%: Die dunkle Königin (Rezension)
  9. Zufriedenheit 86,1%: Der Sohn des Greifen (Rezension)
  10. Zufriedenheit 85,1%: Zeit der Krähen (Rezension)

Platzierungen in der Community

Themenlisten mit George R. R. Martin Büchern

Rezensionen zu den Büchern von George R. R. Martin

  1. Vampire und eine neue Sichtweise Ich dachte, ich höre mir eine…

    Rezension von Tefelz zu "Fiebertraum"
    Vampire und eine neue Sichtweise Ich dachte, ich höre mir eine gute Fantasygeschichte als Hörbuch an und hatte noch George RR Martins Fiebertraum. Also reingeschoben und stellte verwundert fest, dass ich mitten in einer Vampirgeschichte gelandet bin.... im Jahre 1850 ... Kapitän Abner Marsh, ehemaliger Besitzer von mehreren Dampfschiffen, hat sehr viel Pech, denn er verliert ein Schiff nach dem anderen durch sich bildendes Eis und gilt als der grösste Pechvogel am Mississippi. Da bekommt er ein…
  2. Ich hatte das Buch vor Jahren schon gelesen und ich wusste nur…

    Rezension von Tefelz zu "Der Heckenritter von Westeros: Das Urtei..."
    Ich hatte das Buch vor Jahren schon gelesen und ich wusste nur noch, dass es mir gut gefallen hatte. Da ist mir dann die Hörspielfassung über den Weg gelaufen und irgendwie wollte ich wieder wissen, warum die Geschichte mir damals gut gefallen hat... Geschichte Irgendwann weit vor der Games of Thrones Zeit in Westeros. Die Drachen gab es schon nicht mehr aber die Tagarians hatten noch die Macht. Ansonsten hat das Buch nichts mit der Serie gemeinsam und auch die Handlung ist erfrischend anders…
  3. Inhalt / Klappentext Drei Jahrhunderte, bevor die Serie…

    Rezension von Amalaswintha zu "Feuer und Blut"
    Inhalt / Klappentext Drei Jahrhunderte, bevor die Serie beginnt, eroberte Aegon Targaryen, der als Aegon I. der Eroberer in die Geschichte einging, mit seinen Schwestergemahlinnen und ihren drei Drachen den Kontinent Westeros. 280 Jahre währte die Herrschaft ihrer Nachkommen. Sie überstanden Rebellion und Bürgerkrieg - bis Robert Baratheon den irren König Aerys II. vom Eisernen Thron stürzte. Dies ist die Geschichte des großen Hauses Targaryen, niedergeschrieben von Erzmaester Gyldayn,…
  4. Kurzbeschreibung: Jeder mag Schurken, dabei sind sie oft…

    Rezension von Hirilvorgul zu "Der Bruder des Königs"
    Kurzbeschreibung: Jeder mag Schurken, dabei sind sie oft käuflich, handeln moralisch fragwürdig oder sind politisch inkorrekt. Und gerade deswegen stellen Schurken den eigentlichen Helden so häufig in den Schatten. Denn was wäre Star Wars ohne Han Solo oder Game of Thrones ohne Tyrion Lennister? George R.R. Martin und Gardner Dozois haben einundzwanzig Stories zusammengetragen – unter anderem von Patrick Rothfuss, Joe Abercrombie und Scott Lynch –, die sich den beliebtesten Charakteren aller…

Anzeige