Gabriella Ullberg-Westin - Bücher & Infos

Genre(s)
Krimi/Thriller
  • * 1973 (49)
  • Hudiksvall

Neue Bücher von Gabriella Ullberg-Westin in chronologischer Reihenfolge

Anzeige

Gabriella Ullberg-Westin Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Rezensionen zu den Büchern von Gabriella Ullberg-Westin

  • Rezension zu Der Gejagte

    • niggeldi
    Spannender 4. Fall für Rokka
    Der Herbst bedeutet in Hudiksvall nicht nur, dass die Tage wieder kälter und kürzer werden, sondern auch, dass die Saison der Elchjagd wieder beginnt. Doch dieses Mal musste auch einer der Jäger dran glauben: Seine Leiche wird wie ein Elch aufgeschlitzt und im Kühlhaus aufgehängt gefunden, beschriftet mit seinem Namen und der Zahl 6. Als kurze Zeit später ein zweites Mordopfer entdeckt wird, das ebenfalls mit Namen und der Zahl 5 markiert ist, muss das Team um…
  • Rezension zu Der Schmetterling

    • ele
    Tod an Heiligabend
    Der Schmetterling, Skandinavien-Krimi von Gabriella Ullberg Westin, Ebook 293 Seiten, erschienen bei Harper Collins.
    Ein typischer düsterer, grausamer Schwedenkrimi, atmosphärisch dicht.
    Es ist am Heiligen Abend in Hudiksvall in Nordschweden, als die Ehefrau eines berühmten Fußballstars, vor den Augen ihrer Kinder, vom Weihnachtsmann getötet wird. Johan Rokka, der ermittelnde Beamte, der nach über 20 Jahren in seine Heimat zurückgekehrt ist, übernimmt die Ermittlungen. Da…
  • Rezension zu Der Todgeweihte

    • €nigma
    Kurzbeschreibung (Quelle: Verlagsseite)
    Muss Johan Rokka gegen seinen eigenen Bruder ermitteln?
    Ein junger Mann wird in dem kleinen schwedischen Küstenstädchen Hudiksvall auf offener Straße erschossen, seine Freundin schwer verletzt. Sie begeht kurze Zeit später im Krankenhaus Selbstmord. Kriminalinspektor Johan Rokka ist für den Fall zuständig. Während er ermittelt, verschwindet Louise Hojier, die Frau seines Cousins, spurlos. Sie wollte nach Shanghai fliegen, um ein neues Patent zur…
  • Rezension zu Der Läufer

    • €nigma
    Kurzbeschreibung (Quelle: Verlagsseite)
    Ein Mordfall, der erstaunliche Parallelen aufweist zu einem Vermisstenfall von [vor]20 Jahren - damals verschwand die große Liebe des Ermittlers Johan Rokka spurlos
    Eine junge Frau wird am Abend ihrer Abiturfeier mit aufgeschlitzter Kehle auf dem Köpmanberg gefunden. Kriminalinspektor Johan Rokka ist geschockt, denn auch seine erste große Liebe Fanny verschwand vor zwanzig Jahren am Abend ihrer Abiturfeier. Sie wurde zuletzt auf dem Köpmanberg gesehen.…

Anzeige