Gabriele Weber-Jaric - Bücher & Infos

Neue Bücher von Gabriele Weber-Jaric in chronologischer Reihenfolge

Anzeige

Gabriele Weber-Jaric Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Weitere Bücher von Gabriele Weber-Jaric

  • Die Frau im Moor (Rezension)
  • Die Sonnentänzerin
  • Triumph der Träume
  • Wisch und weg
  • Fluten des Schicksals
  • Lizenz zum Seitensprung
  • Kalte Umarmung
  • Das Brot des Lebens
  • Schwarzer Sommer (Rezension)
  • Die Königin vom Nil
  • Die Dramaturgie des Tötens
  • Zu den Büchern

Themenlisten mit Gabriele Weber-Jaric Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Gabriele Weber-Jaric

  1. Neuanfang in der Provence Avas Leben ist momentan nicht das…

    Rezension von dreamworx zu "Das zauberhafte Weingut in der Provence"
    Neuanfang in der Provence Avas Leben ist momentan nicht das Gelbe vom Ei. Mark, ihr Schuft von Ehemann hat sie nicht nur nach Strich und Faden betrogen, sondern ist auch Schuld daran, dass sie plötzlich ohne ein Dach über dem Kopf dasteht, und das nach 23 Jahren Ehe. Wie gut, dass sie bei ihrer besten Freundin Emilia unterkriechen kann, denn auch ihre verwöhnte Tochter Sophie distanziert sich von Ava. Der Brief eines französischen Notars birgt für Ava einige Neuigkeiten, in denn mit dem Tod…
  2. Die Agentinnen der Section F 1946 New York. Grace Healey ist…

    Rezension von dreamworx zu "Die Frauen von Paris"
    Die Agentinnen der Section F 1946 New York. Grace Healey ist seit einiger Zeit Witwe und arbeitet für einen Anwalt, der sich um Waisenkinder sowie um Kriegsopfer kümmert. Bei einer Mittagspause verschlägt es sie in die Grand Central Station, wo sie unter einer Bank zufällig einen herrenlosen Koffer findet. Ihrer Neugier folgend öffnet sie den Koffer und findet dort in einem Umschlag Fotoaufnahmen von jungen Frauen in Uniform, die wahrscheinlich im gerade beendeten Zweiten Weltkrieg gedient…
  3. Der Privatdetektiv Liam Taggart reist mit seiner Frau, der…

    Rezension von dreamworx zu "Ada, das Mädchen aus Berlin"
    Der Privatdetektiv Liam Taggart reist mit seiner Frau, der Anwältin Catherine Lockhart, auf Bitten des gemeinsamen Freundes Tony Vincenzo in die Toskana, denn dessen alte Tante Gabriella wird von dem Weinkonsortium VinCo mit skrupellosen Mitteln in die Ecke gedrängt, um an ihr Weingut zu kommen. Dabei schrecken sie auch nicht davor zurück zu behaupten, selbst Eigentümer des Anwesens zu sein. Mit einem aus den alten aus den 30er Jahren stammenden Manuskript der Geigerin Ada Baumgarten möchte…
  4. 1940 Marseille. Die Neuseeländerin Nancy Wake ist seit…

    Rezension von dreamworx zu "Die Spionin"
    1940 Marseille. Die Neuseeländerin Nancy Wake ist seit knappeinem Jahr mit dem wesentlich älteren wohlhabenden französischen GeschäftsmannHenri Fiocca verheiratet und lebt ein Leben im Luxus. Die Besetzung der Nazis machtden Franzosen alsbald das Leben zur Hölle, weshalb Nancy sich mit Wissen ihresEhemanns der Résistance anschließt, während Fiocca diese durch Geldmittelunterstützt, um Waffen zu kaufen oder Fluchthilfe zu betreiben. Schon bald istNancy unter dem Spitznamen „die weiße Maus“…

Anzeige