Gabriele Sonnberger - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Historisch
Anzeige

Neue Bücher von Gabriele Sonnberger in chronologischer Reihenfolge

Gabriele Sonnberger Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Bücherserien von Gabriele Sonnberger in der richtigen Reihenfolge

Böhmen Buchserie (3 Bände)

  1. Abschied von der Heimat (Rezension)
  2. Aufbruch voller Sehnsucht (Rezension)
  3. Zeiten neuer Hoffnung (Rezension)
Anzeige

Rezensionen zu den Büchern von Gabriele Sonnberger

  • Rezension zu Zeiten neuer Hoffnung

    • Bellis-Perennis
    Dieser letzte Teil der Trilogie ist für mich der schwächste Teil der Reihe. Wie schon im zweiten Teil („Aufbruch voller Sehnsucht“) wirkt einiges zu konstruiert und stellenweise auch unglaubwürdig.
    Worum geht’s?
    Erikas Ehe mit Erich ist nicht glücklich. Man bleibt aber der Kinder wegen zusammen. Doch die entwickeln sich anders als geplant oder erwünscht und als dann Erikas Jugendliebe Jakub nach dem Scheitern des Prager Frühlings 1968 wieder in Wien kommt, beginnt sie ein neues Leben. Doch…
  • Rezension zu Aufbruch voller Sehnsucht

    • Bellis-Perennis
    Ein neuer Anfang ...
    Dies ist die Fortsetzung der Geschichte rund um Erika und ihre Tante Mimi, die im ersten Band („Abschied von der Heimat“) nach dem Zweiten Weltkrieg von den Tschechen aus ihrer böhmischen Heimat Hohenfurth vertrieben worden sind.
    Die beiden Frauen landen in Wien und müssen erfahren, dass niemand auf die Vertriebenen „gewartet“ hat. Man hat selbst mit den Folgen des Krieges zu kämpfen.
    Nach und nach treffen über Umwege auch andere Deutsche aus Hohenfurth in Österreich bzw.…
  • Rezension zu Abschied von der Heimat

    • dreamworx
    Abschied bedeutet immer ein wenig sterben. (Franz. Sprichwort)
    1929. Aufgrund der Reparationszahlungen an Frankreich leiden die Menschen im Rheinland seit langem unter großem Hunger. Weil sie alle ihre Kinder nicht mehr richtig ernähren können, entschließt sich Mutter Olga schweren Herzens, die 5-jährige Erika für einige Zeit in Böhmen bei ihrer Schwester Mimi unterzubringen, um sie gut versorgt zu wissen. Tante Mimi ist sehr streng und nicht gerade warmherzig, weshalb Erika von großem…