Full Cast - Bücher & Infos

Neue Bücher von Full Cast in chronologischer Reihenfolge

  • Neuheiten 10/2020: Terror in the Night (Details)
  • Neuheiten 09/2018: Sadie (Details)
  • Neuheiten 08/2017: Doctor Who: Eight adventures for the 10th Doctor (Details)
  • Neuheiten 03/2017: A BBC Radio Drama Collection: Six classic BBC radi... (Details)
  • Neuheiten 02/2017: Lincoln in the Bardo (Rezension)

Anzeige

Full Cast Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Weitere Bücher von Full Cast

  • The Hobbit (Rezension)
  • Neverwhere (Rezension)
  • The Pale Horse (Rezension)
  • The Hitchhiker's Guide to the Galaxy: Secondary Ph... (Rezension)
  • The Hitchhiker's Guide to the Galaxy 1-5 (Rezension)
  • The Hitchhiker's Guide to the Galaxy: Tertiary Pha...
  • His Dark Materials Part 1. Northern Lights
  • Pygmalion
  • One, Two Buckle My Shoe (Rezension)
  • Sleeping Murder (Rezension)
  • His Dark Materials Trilogy
  • Zu den Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Full Cast

  1. Klappentext (meine Übersetzung) In ihren Bemühungen die…

    Rezension von K.-G. Beck-Ewe zu "Doctor Who: The Daleks' Master Plan"
    Klappentext (meine Übersetzung) In ihren Bemühungen die Kontrolle über das Sonnensystem zu erringen sind die Daleks in den Besitz des Zeitzerstörers gekommen, eine Waffe, vdie die Existenz aller bedtoht, die sich ihnen in den Weg stellen. Sie sind eine Allianz mit den Äußeren Galaxien eingegangen, die darauf aus sind, die menschliche Rasse zu vernichten und haben eine Delegatenrat zu ihrer Basis auf dem Planeten Kembel eingeladen. Unter ihnen befindet sich niemand anderes als Mavic Chen, der…
  2. Klappentext/Meine Übersetzung Der Doctor, Jamie und Zome werden…

    Rezension von K.-G. Beck-Ewe zu "Doctor Who: The Space Pirates"
    Klappentext/Meine Übersetzung Der Doctor, Jamie und Zome werden Opfer von Pitaterie als sie in einer Raumboje auftauchen, kurz bevor diese zerlegt wird. Sie beinnt ihre abenteuerliche Reise um wieder mit der TARDIS vereint zu werden, während sie riskanterweise die Pfade des Space Corps und einer Bande mörderischer Banditen kreuzen. Der exzentrische Prospekror Milo Clancey gibt den Reisenden eine Mitfahrtgelegenheit auf seinem ältlichen Raumschiff, aber der alte Mann steht selbst im Brennpunkt…
  3. Verlagstext: Die liebenswerte, vielleicht etwas geschwätzige…

    Rezension von Sarange zu "Vier Frauen und ein Mord"
    Verlagstext: Die liebenswerte, vielleicht etwas geschwätzige Mrs. McGinty wurde brutal ermordet und schnell wird ihr Untermieter für die Tat verhaftet. Doch wirkt er keineswegs wie ein Mörder, höchstens etwas verschroben. Kurz vor ihrem Tod hatte die alte Dame einen Brief an die Zeitung bezüglich eines Artikels über vier Verbrecherinnen geschrieben, der ihre Aufmerksamkeit erregt hatte. Hercule Poirot und Ariadne Oliver rollen den Fall neu auf. (Quelle: amazon.de) Meine Meinung: Als Fan von…
  4. Eigenzitat aus amazon.de: Dies ist wohl die bekannteste…

    Rezension von K.-G. Beck-Ewe zu "Die Triffids"
    Eigenzitat aus amazon.de: Dies ist wohl die bekannteste Geschichte aus der Feder von John Wyndham. Diese dramatisierte Radio-Fassung wurde erstmals 1968 von der BBC in sechs Episoden gesendet und ist die zweite Version einer solchen Dramatisierung. Das Skript wurde den damaligen Regeln für BBC-Programme angepasst, so dass rassistische Inhalte und zu „englische“ Inhalte entfernt worden sind. Der Roman von 1951 wurde außerdem auch dreimal verfilmt – 1962 fürs Kino und zweimal fürs Fernsehen…

Anzeige