Franz Kafka - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Klassiker, Biografie
  • * 03.07.1883
  • Prag
  • † 03.06.1924

Über Franz Kafka

Das Werk des 1883 in Prag geborenen und 1924 in einem Sanatorium in Österreich gestorbenen Autors Franz Kafka wurde erst nach seinem Tod bekannt. Sein Nachlassverwalter Max Brod veröffentlichte entgegen Kafkas letztwilliger Verfügung die Romanfragmente und Erzählungen des Schriftstellers. Die Bücher "Der Prozess", "Das Schloss" und "Das Urteil" wurden so erst posthum zu Klassikern der Weltliteratur. Franz Kafka war nach seinem Studium von 1908 bis 1922 Angestellter in der "Arbeiter-Unfallversicherungs-Anstalt für das Königreich Böhmen in Prag". Neben diesem Brotberuf widmete sich Kafka von frühester Kindheit an dem Schwimmen und dem Schreiben. Undurchsichtige Bürokratien und grausame Systeme finden sich immer wieder als Motiv seiner charakteristischen Bücher. Nur 40 Jahre alt wurde der Schriftsteller, der auf dem Neuen Jüdischen Friedhof in Prag-Zischkaberg begraben wurde. Seine "kafkaesken" Erzählungen wie "Die Verwandlung" gehören zur Pflichtlektüre vieler Schüler.

Inhaltsverzeichnis

Neue Bücher von Franz Kafka in chronologischer Reihenfolge

  • Neuheiten 07/2021: 100 Meisterwerke der Weltliterature: Klassiker die... (Details)
  • Neuheiten 02/2020: The Big Book of the Masters of Horror (Details)
  • Neuheiten 12/2018: 10 Meisterwerke musst du dir anhören, bevor du sti... (Details)
  • Neuheiten 09/2018: Die besten Geschichten (Details)
  • Neuheiten 08/2017: Die wichtigsten Erzählungen eines Genies: Das Urte... (Details)

Anzeige

Franz Kafka Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Bücherserien von Franz Kafka in der richtigen Reihenfolge

  • Briefe Buchserie
    1. Briefe, Band 1 – 1900-1912
    2. Briefe, Band 2 - 1913-1914
    3. Briefe, Band 3 - 1914–1917
    4. Briefe, Band 4 - 1918–1920
  • Tagebücher Buchserie
    1. Tagebücher Band 1: 1909–1912
    2. Tagebücher Band 2: 1912–1914
    3. Tagebücher Band 3: 1914–1923
    4. Reisetagebücher

Weitere Bücher von Franz Kafka

Platzierungen in der Community

Themenlisten mit Franz Kafka Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Franz Kafka

  1. Der Autor: Elias Canetti Titel: Der andere Prozeß. Kafkas Briefe…

    Rezension von Nungesser zu "Der andere Prozeß: Kafkas Briefe an Feli..."
    Der Autor: Elias Canetti Titel: Der andere Prozeß. Kafkas Briefe an Felice, erschien erstmals 1969 Seiten: 112 Seiten, in zwei etwa gleich großen Teilen Verlag: Carl Hanser ISBN: 9783446140042 Der Autor: Elias Canetti (geboren 1905 in Russe, Bulgarien, und gestorben am 14. Aug 1994 in Zürich) war ein deutschsprachiger Schriftsteller, der zudem 1981 den Literaturnobelpreis erhalten hat. Er entstammt einer wohlhabenden, jüdischstämmigen Kaufmannsfamilie und musste in seiner Kindheit und Jugend…
  2. Wieder ein an anderer Stelle verschwundenes Buch siehe hier…

    Rezension von Mara zu "Briefe an Milena"
    Wieder ein an anderer Stelle verschwundenes Buch siehe hier Franz Kafka [URL:http://www.buechertreff.de/autorenportraits/5365-franz-kafka/] Kopie von einen unregistrierten Tom, sieht sehr nach tomfleo aus Briefe an Milena – Franz Kafka Geschrieben am Anfang der 20iger Jahre (siehe oben) an die tschechische Geliebte, Milena Jesenska (die übrigens im KZ Ravensbrück im Mai 1944 verstarb). Sie sind, um einen Umschlagstext einer alten Ausgabe zu zitieren (Fischer 756 aus dem Jahre 69), „das…
  3. Wieder ein an anderer Stelle verschwundenes Buch siehe hier…

    Rezension von Mara zu "Brief an den Vater"
    Wieder ein an anderer Stelle verschwundenes Buch siehe hier Franz Kafka [URL:http://www.buechertreff.de/autorenportraits/5365-franz-kafka/] Kopie von Marie Brief an den Vater Nachdem mir gesagt wurde, dass Kafkas Werke nur zu verstehen sind, wenn man die Beziehung zu seinem Vater kennen würde (so eng verknüpft sind Psychologie und Germanistik :wink: ), gebe ich mit diesem Tipp jedem die Chance, sich dem Verständnis für Kafkas Literatur zu nähern. aus der Amazon-Kurzbeschreibung…
  4. Wieder ein an anderer Stelle verschwundenes Buch siehe hier…

    Rezension von Mara zu "Briefe an Felice: Und andere Korresponde..."
    Wieder ein an anderer Stelle verschwundenes Buch siehe hier Franz Kafka [URL:http://www.buechertreff.de/autorenportraits/5365-franz-kafka/] Kopie von Marie Briefe an Felice Franz Kafka lernt »die Berlinerin« Felice Bauer im August 1912 an einem Abend im Hause Max Brods kennen. Doch erst im September setzt jene Briefflut von Prag nach Berlin ein, deren Ton sich dann sehr schnell von »Sehr geehrtes Fräulein« über »Liebstes Fräulein« zu »Liebste« steigert. Tägliche Briefe, längere Pausen und…

Anzeige