© Privat

Felicity Green - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Fantasy, Krimi/Thriller, Urban Fantasy, Romantic Fantasy, Cosy Krimi, Paranormal Mystery

Über Felicity Green

Felicity Green wurde in der Nähe von Hannover geboren und zog nach dem Abitur nach England. In Canterbury studierte sie Literatur und Schauspiel. Später tingelte Felicity mit diversen Theatergruppen durch England, Irland und Schottland, besuchte eine Schauspielschule in L. A. und trat in Indie-Filmen auf. Nachdem sie ihre eigene One-Woman-Show für das Brighton Festival geschrieben hatte, packte sie die Schreibwut. An der University of Sussex schloss sie einen MA in Kreativem Schreiben ab. Die Liebe holte sie nach Deutschland zurück. Mit ihrem Mann Yannic, Tochter Taya und Kater Rocks lebt sie an der Schweizer Grenze. Zwei Jahre lang arbeitete Felicity Green bei Kleinverlagen in Zürich, bevor sie sich als freie Übersetzerin und Autorin selbstständig machte. www.felicitygreen.com

Website
Website
Facebook
Facebook
Twitter
Twitter

Inhaltsverzeichnis

Neue Bücher von Felicity Green in chronologischer Reihenfolge

Anzeige

Felicity Green Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Bücherserien von Felicity Green in der richtigen Reihenfolge

Average Angel Buchserie (3 Bände)

  1. Sternschnuppenwunsch
  2. Weihnachtswunsch
  3. Wunschbrunnen

Das Geheimnis von Connemara / Connemara Saga Buchserie (3 Bände)

  1. Eichenweisen (Rezension)
  2. Efeuranken (Rezension)
  3. Ebereschenzauber (Rezension)
  4. Alle Teile der Reihe anzeigen

Grabkünstlerin Violet Grave Buchserie (3 Bände)

  1. Grabschwestern
  2. Grabgesang
  3. Grabsüchtig

Highland Hexen Buchserie (6 Bände)

  1. Der Teufel im Detail (Rezension)
  2. Der Teufel im Leibe
  3. Der Teufel in der Küche
  4. Der Teufel im Bunde
  5. Der Teufel im Spiel
  6. Der Teufel im Eichhörnchen
  7. Alle Teile der Reihe anzeigen

Tierkriegerin / Troll-Chroniken Buchserie (3 Bände)

  1. Die Tierkriegerin und das Ende der Menschheit
  2. Die Tierkriegerin und das Erbe der Trollwesen
  3. Die Tierkriegerin und die Rückkehr der Elfen
  4. Alle Teile der Reihe anzeigen

Weitere Bücher von Felicity Green

  • Samhain: Das Wechselkind
  • Erlenschild: Das Geheimnis von Connemara
  • Muse gesucht
  • Zu den Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Felicity Green

  • Rezension zu Der Teufel im Detail

    • Cocolina
    Vom Klappentext her hätte das Buch alles gehabt, um mich zu begeistern: Hexen, Schottland und einen spannenden Fall. Das alles gab es auch in dem Buch, doch die wahre Begeisterung konnte bei mir nicht geweckt werden.
    Zu Anfang lernen wir Andie kennen, die aufgrund einer ihrer Visionen in ihren Heimatort Tarbet reist, um dort ein Auge auf Dessie McKendrick zu haben. Demzufolge dachte ich, dass Andie mehr oder weniger die Hauptprotagonistin der Geschichte wäre. Das hätte mir sehr gefallen, denn…
  • 4.5 Sterne
    Der Abschluss der Trilogie hat mich wieder sehr begeistert!
    Die Autorin hat hier ihren Schreibstil nochmal verfeinert und lässt uns aus der Ich-Perspektive von Protagonistin Alice sehr nah am Geschehen teilhaben. Ihre Gefühlswelt und ihre Zweifel erlebt man sehr eindringlich, wobei man wie Alice nie genau weiß, wem man trauen und welchen Weg man einschlagen soll.
    Dylan war in diesem Band auch wieder präsenter und hat sich etwas stärker ins richtige Licht gerückt. Seine Unsicherheit…
  • Zum Inhalt
    Da es Band 2 der Trilogie ist, möchte ich nicht zuviel vom Inhalt verraten:
    Alices´ Leben ist mit den Mythen Irlands verbunden, mit dem Zauber der Druiden und Sidhe, die schon seit langem in die Anderswelt vertrieben wurden. Sie ist in eine sehr bedenkliche Situation geraten - doch ihre Familie und ihre Freunde tun alles, um ihr zu helfen.
    Auch Dylan, dessen wahre Liebe sich offenbart hat, möchte sie retten. Aber sein Volk und das Konstrukt seines Glaubens stehen ihm dabei im Weg.
    Meine…
  • 4,5 Sterne
    Zum Inhalt
    Alice ist 18 und hat gerade ihre Abi-Prüfungen hinter sich gebracht. Durch einen tragischen Unfall fällt sie ins Koma, doch als sie 3 Wochen später daraus erwacht, scheint körperlich alles mit ihr in Ordnung zu sein - bis auf ihre Sprache. Plötzlich spricht sie fließend irisch, versteht aber kein Wort mehr ihrer Muttersprache. Ein Schock für Alice und ihre Eltern - und ein Phänomen, das niemand so recht zu erklären weiß.
    Nach einigen Wochen normalisiert sich ihr Leben wieder…

Anzeige