Ernest Hemingway - Bücher & Infos

Genre(s)
Klassiker, Biografie
  • auch Ernest Miller Hemingway
  • * 21.07.1899
  • Oak Park, Illinois
  • † 02.07.1961

Neue Bücher von Ernest Hemingway in chronologischer Reihenfolge

  • Neuheiten 11/2009: Stories of Initiation: Ernest Hemingway, Sherwood... (Details)
  • Neuheiten 07/2009: Der Unbesiegte und andere Stories: Gelesen von Chr... (Details)
  • Neuheiten 08/2004: The Snows of Kilimanjaro: Englischer Text mit deut... (Details)
  • Neuheiten 08/2003: Sparknotes a Streetcar Named Desire (Details)
  • Neuheiten 11/2002: Die schönsten Geschichten aus Afrika (Details)

Anzeige

Ernest Hemingway Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Weitere Bücher von Ernest Hemingway

Rezensionen zu den Büchern von Ernest Hemingway

  • Rezension zu In einem anderen Land

    • Magdalena
    Der Amerikaner Frederic Henry kämpft im 1. Weltkrieg auf Seiten der Italiener und ist recht bald desillusioniert von der schmutzigen, blutigen Realität der Auseinandersetzungen in den Bergen. Er lernt dort die schottische Krankenschwester Catherine kennen und begegnet ihr unverhofft wieder, als er selbst verwundet wird und in einem behelfsmäßigen Lazarett landet. Die beiden verlieben sich trotz der widrigen Umstände, ohne groß an eine gemeinsame Zukunft zu denken, doch dann wird Catherine…
  • Rezension zu Inseln im Strom

    • Caracolita
    Handlung
    Nachdem Thomas Hudson dank einer geerbten Ölquelle keine finanziellen Sorgen mehr hat, widmet er sich mehr oder weniger ganz seiner Leidenschaft, der Malerei. Auf einer der Inseln in den Bahamas hat er ein traumhaftes Haus direkt am mehr und mehrere Angestellte, die alles Nötige für ihn erledigen. Seine Tage sind durch die Malarbeiten an seinen Bildern, die in New York verkauft werden, strukturiert. Daneben genießt er das Inselleben - auf der kleinen Insel kennt jeder jeden und das…
  • Rezension zu Paris

    • taliesin
    Hallo Sommerregen,
    Da hast du dir ein schwieriges Thema ausgesucht. Das Verhältnis zwischen Hemingway und Gertrude Stein war nur anfangs problemlos, da er sich in der ersten Zeit des kennenlernens noch sehr zurückgehalten hat. Wohl aufgrund der Tatsache, dass sie ihm auch durch ihren literarischen Erfolg mit seiner Karriere weiterhelfen konnte. Ich denke, das im Laufe der Zeit sicher Spannungen entstanden sind. Genau wie
    Gertrude Stein war auch Hemingway ein exzentrischer und zeitweise sehr…
  • Rezension zu Fiesta

    • musikzimmer
    Mit diesem Buch begann die literarische Karriere von Ernest Hemingway. Der Stierkampf im spanischen Pamplona und das Leben im Paris der 20er Jahre zeigen Hemingways klassisches Porträt der "verlorenen Generation". Mit eindringlichen Bildern zeichnet er in den zentralen Charakteren, den Amerikanern Jake Barnes und dem Stierkämpfer Pedro Romero den Spannungsbogen zwischen Sinnverlust und existenzieller Verwurzelung - eines der bedeutendsten Bücher des 20. Jahrhunderts.
    Soweit die Amazon…

Themenlisten mit Ernest Hemingway Büchern

Anzeige