Emelie Schepp - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Krimi/Thriller
  • * 05.09.1979 (43)
  • Motala, Schweden

Über Emelie Schepp

Emelie Schepp wurde 1979 in dem schwedischen Ort Motala geboren. Bevor sie Bücher schrieb, arbeitete sie als Projektleiterin in der Werbebranche. Ihr Drang nach schriftstellerischer Kreativität blieb in diesem Beruf unerfüllt und so besuchte Emelie Schepp einen Kurs im Drehbuchschreiben. Da ihr Bedenken kamen, Erfolge mit schwedischen Filmskripten zu haben, beschloss sie, einen Roman zu verfassen. Obwohl die kontaktierten Verlage Emelie Schepps Erstlingswerk ignorierten oder ihr eine Absage schickten, ließ sie sich nicht entmutigen und veröffentlichte den Kriminalroman "Nebelkind" 2013 zunächst im Eigenverlag. Der Krimi eröffnete die Reihe um die kühle Staatsanwältin Jana Berzelius, für deren Hauptfigur sich Emelie Schepp eine düstere Vergangenheit ausgedacht hatte. Die in Norrköping spielenden Bücher brachten der Autorin mehrere Auszeichnungen mit dem CrimeTime Specsavers Award ein.

Website
Website
Facebook
Facebook
Twitter
Twitter

Inhaltsverzeichnis

Anzeige

Neue Bücher von Emelie Schepp in chronologischer Reihenfolge

Emelie Schepp Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Bücherserien von Emelie Schepp in der richtigen Reihenfolge

Jana Berzelius Buchserie (7 Bände)

  1. Nebelkind (Rezension)
  2. Weißer Schlaf (Rezension)
  3. Engelsschuld
  4. Im Namen des Sohnes (Rezension)
  5. Leichengrund (Rezension)
  6. Rachezeit
  7. Björnen sover (noch nicht übersetzt)
Anzeige

Rezensionen zu den Büchern von Emelie Schepp

  • Rezension zu Nebelkind

    • Emili
    Ich fand diesen Roman großartig. Die Thematik ist ausgefallen, und in dieser Form habe ich noch nichts Vergleichbares gelesen. Es geht um Menschenhandeln in der härtesten Form, es geht um Kinder, die unsagbares erleben müssen, es geht um Drogen und noch vieles mehr.
    Die Charaktere sind ausgezeichnet ausgearbeitet. Sympathisch - nein, nicht wirklich, doch in ihrer Eigenart sehr gut dargestellt. Der Ermittler Hendrik war noch der angenehmste von allen. Seine Partnerin, Ermittlerin Mia unmögliche…
  • Rezension zu Leichengrund

    • LadySaphira
    Im schwedischen Norrköping ereignet sich ein skurriler, verstörender Mord an einer jungen Frau. Ihr leichnam wird mit zusammengenähten Beinen in einem nahegelegenen Fluss gefunden und es bleibt nicht bei diesem einen Mord. Um diese Serie zu stoppen bleibt Jana Berzelius, Staatsanwältin in diesem Fall, nur eine Möglichkeit: Sie muss sich mit einem verurteilten Mörder zusammentun, der aber erst noch von dieser Zusammenarbeit überzeugt werden muss.
    Mein Eindruck: Schön schaurig und sehr komplex
  • Rezension zu Im Namen des Sohnes

    • haruka1988
    Das Original erschien unter dem Namen "Pappas Pojke" 2017 bei HarperCollins Nordic.
    Kurzbeschreibung (Klappentext):
    Meine Frau wurde ermordet. Mein Kind ist verschwunden. Niemand glaubt mir . . .
    Es ist der Albtraum eines jeden Vaters. Sam ist nur kurz zum Supermarkt gefahren, als ihn sein sechsjähriger Sohn Jonathan anruft. Völlig verängstigt erzählt dieser, dass ein Mann ins Haus eingedrungen ist und seine Mama niedergeschlagen hat. Diese Worte sind die letzten, die Sam seinen Jungen sagen…
  • Rezension zu Weißer Schlaf

    • Mordsbuch
    Buchinfo
    Weißer Schlaf - Emelie Schepp
    Taschenbuch - 448 Seiten - ISBN-13: 978-3734103124
    Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag - Erschienen: 18. Juli 2016
    EUR 9,99
    Kurzbeschreibung
    Ich kenne deine Vergangenheit. Und ich kann dein Leben zerstören …
    Eine eisige Winternacht am Bahnhof Norrköping in Schweden. In einem Zugabteil liegt eine junge Frau – sie ist tot, ihre Finger sind blutig, aus ihrem Mund tropft weißer Schaum. Sie war nicht alleine unterwegs, doch ihre Begleiterin ist verschwunden. Wer…