Elke Bergsma - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Krimi/Thriller
  • * 18.04.1968 (56)
  • Ostfriesland

Über Elke Bergsma

Elke Bergsma, geboren im April 1968 in Ostfriesland, war schon in zahlreichen Branchen tätig. Zu ihren Ausbildungen zählen unter anderem Diplom-Geographin, PR-Beraterin, Systemischer Coach und Projektentwicklerin für Energiegenossenschaften. Ab 2007 begann Bergsma Bücher zu schreiben, 2011 gewann ihr Kurzkrimi "Götterdämmerung" den Krimischreibwettbewerb der Gießener Allgemeinen Zeitung. 2013 veröffentlichte sie schließlich mehrere Bücher im Selfpublishing, da sie auf Verlagsseite keine Abnehmer fand. Sofort stieg das Interesse an ihren Werken und Bergsma entschied sich ein Jahr später hauptberuflich als Autorin tätig zu werden. Eine besondere Rolle für ihre Karriere spielten von Anfang an die Ostfrieslandkrimis um die beiden Ermittler Büttner und Hasenkrug. Neben den Kriminalromanen wandte sich Bergsma jedoch auch schon dem historischen und romantischen Genre zu.

Website
Website

Inhaltsverzeichnis

Neue Bücher von Elke Bergsma in chronologischer Reihenfolge

Elke Bergsma Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Bücherserien von Elke Bergsma in der richtigen Reihenfolge

Journalistin Wibben und Schmuckhändler Weerts Buchserie (3 Bände)

  1. Moorsmaragd
  2. Flutrubin
  3. Inselsaphir

Kommissar David Büttner mit Sebastian Hasenkrug Buchserie (35 Bände)

  1. Windbruch
  2. Das Teekomplott
  3. Lustakkorde
  4. Tödliche Saat
  5. Dat witte Lücht (Rezension)
  6. Puppenblut
  7. Stumme Tränen (Rezension)
  8. Schweigende Schuld
  9. Fluchträume
  10. Alle Teile der Reihe anzeigen

Wege in eine neue Zeit Buchserie (3 Bände)

  1. Die Bürde der Freiheit
  2. Die Kraft der Entbehrung
  3. Der Makel der Hoffnung

Weitere Bücher von Elke Bergsma

Rezensionen zu den Büchern von Elke Bergsma

  • Rezension zu Stumme Tränen

    • Bellis-Perennis
    Dies ist der siebente Fall für das Ermittlerduo Büttner und Hasenkrug. Trotzdem lässt sich der Krimi als Einzelfall lesen und lösen.
    Inhalt:
    Die in Köln lebende, schwangere Bestsellerautorin Helen Rössling (sie schreibt Liebesromane à la Rosemunde Pilcher) wird von einem Stalker beinahe in den Wahnsinn getrieben. Ihr Mann Markus weilt in der Zwischenzeit in China, um dort eine Firma aufzubauen. In ihrer Not übersiedelt sie auf Anraten eines befreundeten Enthüllungsjournalisten zu ihrer…
  • Rezension zu Dat witte Lücht

    • Bellis-Perennis
    Netter Kurzkrimi mit Schauplatz Altenheim - Büttner und Hasenkrug ermitteln knapp vor Weihnachten
    Es ist zwei Tage vor Heiligabend in Ostfriesland. Die Kommissare Büttner und Hasenkrug werden zu einem Todesfall ins Altenheim "Dat witte Lücht" gerufen. Die Mitbewohner der toten Brunhilde verhalten sich seltsam. Obwohl sie, laut Heimleitung die besten Freunde und gar nicht senil sind, machen die Freunde einen verwirrten Eindruck und verdächtigen sich gegenseitig.
    Auch der Hausmeister scheint als…
  • Rezension zu Juister Mohn

    • Bellis-Perennis
    Insel Juist im Sturm, statt Sonnenschein in Spanien KHK David Büttner will mit seiner Frau auf Urlaub fahren und sitzt auf bereits gepackten Koffern, als ihn der Anruf seiner Dienststelle ereilt. Urlaub hin oder her, der Dienst ruft: Ein unklarer Todesfall, nein, eigentlich zwei, weil auf der Insel Juist hat man ein Pärchen tot aufgefunden. Ein Unglück mit zu viel Rauschgift, Selbstmord oder doch Mord?
    Das ist hier die Frage, der Büttner diesmal ohne seinen Kollegen Hasenkrug nachgehen muss.…