Elizabeth George - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Krimi/Thriller, Kinder-/Jugend, Sach-/Fachbuch
  • * 26.02.1949 (71)
  • Warren, Ohio

Über Elizabeth George

Elizabeth George wurde 1949 in den USA im Bundesstaat Ohio geboren. Sie studierte Englisch und Psychologie und unterrichtete "Kreatives Schreiben" an verschiedenen Universitäten. 1983 veröffentlichte sie ihren ersten Kriminalroman "Gott schütze dieses Haus". Sie hatte festgestellt, dass sie ihren Studenten die speziellen Merkmale von Krimis so genau vermitteln konnte, dass sie beschloss, selbst welche zu schreiben. Mit der Reihe um Inspector Thomas Linley und seiner Assistentin Barbara Havers gelangen ihr preisdotierte internationale Bestseller. Im Mittelpunkt ihrer Bücher stehen Geschichten um Menschen und deren Lebensumstände. Dabei war ihr eine gute Recherche immer sehr wichtig. Sie besuchte die Handlungsorte persönlich, fertigte viele Fotografien an und unterhielt sich mit Fachleuten über spezielle Themengebiete. Die Handlungsorte ihrer Bücher sollten möglichst detailgetreu wiedergegeben werden, damit diese für die Leser so realistisch wie möglich erscheinen.

Website
Website

Inhaltsverzeichnis

Elizabeth George Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Neue Bücher von Elizabeth George in chronologischer Reihenfolge

  • The Punishment She Deserves (Neues Buch März 2018, Rezension)
  • The Edge of the Light (Neues Buch August 2016)
  • Bedenke, was du tust (Neues Buch 2015, Rezension)
  • Whisper Island: Feuerbrandung (Neues Buch Oktober 2014, Rezension)
  • Just One Evil Act (Neues Buch Oktober 2013, Rezension)

Bücherserien von Elizabeth George in der richtigen Reihenfolge

Weitere Bücher von Elizabeth George

Was ist das beste Buch von Elizabeth George?

Das beste Buch von Elizabeth George ist Gott schütze dieses Haus. Es wird mit durchschnittlich 4,2 von 5 Sternen bewertet. Das entspricht einer Zufriedenheit von 83,9 Prozent.

  1. Gott schütze dieses Haus (83,9% Zufriedenheit, Rezension)
  2. Auf Ehre und Gewissen (83,7% Zufriedenheit, Rezension)
  3. Mein ist die Rache (83% Zufriedenheit, Rezension)
  4. Keiner werfe den ersten Stein (82,3% Zufriedenheit, Rezension)
  5. Asche zu Asche (81,6% Zufriedenheit, Rezension)
  6. Denn keiner ist ohne Schuld (80,6% Zufriedenheit, Rezension)

Platzierungen in der Community

Themenlisten mit Elizabeth George Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Elizabeth George

  1. Mein Fazit: Endlich bin ich beim momentan letzten Band…

    Rezension von Aleshanee zu "Wer Strafe verdient"
    Mein Fazit: Endlich bin ich beim momentan letzten Band angelangt. Ich mag die Reihe um Inspektor Lynley und Barbara Havers echt gerne und ich hab wieder mit viel Spannung diesen verzwickten Fall verfolgt. Die Szene zu Beginn hat natürlich einen wichtigen Zweck - durch sie weiß man bestimmte Details, doch sie helfen einem nicht so wirklich, den späteren Tod des örtlichen Diakons aus Ludlow zu erklären. Eher gibt sie umso mehr Rätsel auf und ich fand den Fall dieses mal wirklich sehr gut…
  2. Mein Fazit: Ich mag diese Reihe einfach :D Auch dieser Band…

    Rezension von Aleshanee zu "Glaube der Lüge"
    Mein Fazit: Ich mag diese Reihe einfach :D Auch dieser Band war wieder voller Rätsel und Geheimnisse und es hat immens Spaß gemacht, ihnen auf den Grund zu gehen. Die Leiche in Cumbria, um dessen Tod sich Insp. Lynley dieses Mal incognito kümmern muss, bringt viele Wahrheiten ans Licht, die das Gefüge einer ganzen Familie fast auseinander brechen lassen. Mit Lügen zu leben scheint oft auf den ersten Blick einfacher und doch ergeben sich dadurch immer mehr Probleme, vor denen man irgendwann…
  3. Mein Fazit: Ich bin immer wieder fasziniert, wie die Autorin…

    Rezension von Aleshanee zu "Bedenke, was du tust"
    Mein Fazit: Ich bin immer wieder fasziniert, wie die Autorin mich mit der Handlung und vor allem mit den facettenreichen Figuren fesseln kann. Der Fokus liegt natürlich auf dem Mordfall, aber vor allem wichtig sind die Charaktere - was sie denken, fühlen, ihre Vergangenheit die sie geprägt hat, ihre Reaktionen, das verstrickte Denkmuster aus dem sie nicht ausbrechen können ... das war in diesem Band für mich wirklich top! Damit verbunden viele zwischenmenschliche Themen, wie die Rolle der Frau,…
  4. Mein Fazit: Der Aufbau war dieses Mal sehr spannend, denn es…

    Rezension von Aleshanee zu "Wer dem Tode geweiht"
    Mein Fazit: Der Aufbau war dieses Mal sehr spannend, denn es gibt Abschnitte, die weit in die Vergangenheit der Figuren zurückreichen. Wie das zusammenhängt und von wem genau die Rede ist erfährt man natürlich erst am Ende. Die "Neue" im Ermittlungsteam, Inspector Isabelle Ardery, mochte ich leider gar nicht. Sie war mir von Anfang an unsympathisch und auch ihr Umgang mit den anderen Mitarbeiter bei Scotland Yard hat das auch noch unterstützt. Ihr Handeln war nicht immer logisch, überhaupt kann…