Elisabeth Kabatek - Bücher in Reihenfolge

Neue Bücher von Elisabeth Kabatek in chronologischer Reihenfolge

  • Neuheiten 03/2020: Chaos in Cornwall (Details)
  • Neuheiten 09/2019: Lametta, Lichter, Leichenschmaus (Rezension)
  • Neuheiten 10/2018: Schätzle allein zu Haus (Details)
  • Neuheiten 06/2018: Sommernachtsküsse (Details)
  • Neuheiten 09/2017: Kerzen, Killer, Krippenspiel (Details)

Anzeige

Elisabeth Kabatek Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Bücherserien von Elisabeth Kabatek in der richtigen Reihenfolge

Line und Leon Buchserie (5 Bände)

  1. Laugenweckle zum Frühstück (Rezension)
  2. Brezeltango (Rezension)
  3. Spätzleblues (Rezension)
  4. Zur Sache, Schätzle!
  5. Schätzle allein zu Haus

Weitere Bücher von Elisabeth Kabatek

Themenlisten mit Elisabeth Kabatek Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Elisabeth Kabatek

  1. Seit Jahren erscheint im Oktober im Knaur Verlag eine…

    Rezension von ClaudiasBuecherregal zu "Lametta, Lichter, Leichenschmaus"
    Seit Jahren erscheint im Oktober im Knaur Verlag eine Krimi-Kurzgeschichten-Anthologie im Adventskalender-Format. So ist dem einen oder anderen evtl. schon das Buch „Türchen, Tod und Tannenbaum“, „Maria, Mord und Mandelplätzchen“ oder „Plätzchen, Punsch und Psychokiller“ in den letzten Jahren über den Weg gelaufen. Mit „Lametta, Lichter, Leichenschmaus“ geht die Reihe in eine neue Runde. Erneut natürlich mit 24 regionalen Weihnachtskrimis, damit man im Dezember täglich bis zum Heiligabend eine…
  2. Klappentext: Ha, spinnet die, die Brite? Emma, eine…

    Rezension von Pöppel zu "Ein Häusle in Cornwall"
    Klappentext: Ha, spinnet die, die Brite? Emma, eine liebenswerte, aber vielleicht ein bisschen zu pflichtbewusste Schwäbin, verliebt sich in den verschusselten Engländer Nick und verbringt ihre Ferien in seinem Cottage in Cornwall. Im Land der Rosamunde-Pilcher-Verfilmungen erlebt sie ihr blaues Wunder zwischen lauter Exzentrikern und Freigeistern, die aus schwäbischer Schaffe-Sicht nichts auf die Reihe kriegen, in runtergekommenen Häusern leben, auf deren Agenda Arbeit nicht ganz oben steht,…
  3. Als die Karrierefrau Emma Stöckle in einem Stuttgarter Cafe den…

    Rezension von *Bücherwürmchen* zu "Ein Häusle in Cornwall"
    Als die Karrierefrau Emma Stöckle in einem Stuttgarter Cafe den Künstler Nicholas Fox-Fortescue trifft, ahnen beide noch nicht, dass dieses Treffen ihrer beider Leben komplett auf den Kopf stellt. Kurzerhand lädt Nicholas Emma nach Cornwall ein, in sein „Häusle“, welches er von seinem Vater erbte. Auf ihrer Reise nach Cornwall erlebt Emma so einiges, lernt neue Leute kennen, aber auch sich selbst. Kompliziert wird es erst, als die liebe Familie vor der Tür steht und die Liebe anklopft. Ein…
  4. Pipeline Praetorius ist wieder da. Nachdem sie sich mit ihrem…

    Rezension von treasureofbooks zu "Spätzleblues"
    Pipeline Praetorius ist wieder da. Nachdem sie sich mit ihrem Freund Leon sozusagen in letzter Sekunde versöhnt hat, weilt dieser nunmehr beruflich in China. Das einzige, was ihr von ihm geblieben ist, ist regelmäßiges Skypen zu ungewöhnlichen Zeiten aufgrund der Zeitverschiebung. Zum Glück hat sie einen neuen Job in einer Werbeagentur gefunden, der sie tagsüber ablenkt. Und zu Hause warten ja auch noch immer ihre beste Freundin und Mitbewohnerin Lila, deren Freund Harald und sein Hund Wutzky.…

Anzeige