Eike Schönfeld - Bücher & Infos

Genre(s)
Klassiker

Neue Bücher von Eike Schönfeld in chronologischer Reihenfolge

Anzeige

Eike Schönfeld Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Weitere Bücher von Eike Schönfeld

Themenlisten mit Eike Schönfeld Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Eike Schönfeld

  1. Harfe und Kleeblatt, Stamm und Königin Ein Mädchen lernt einen…

    Rezension von kleine_hexe zu "Nora Joyce und die Liebe zu den Büchern"
    Harfe und Kleeblatt, Stamm und Königin Ein Mädchen lernt einen jungen Burschen kennen, beschließt nach drei Monaten mit ihm ihr Leben zu verbringen, begleitet ihn ins Ausland um immer an seiner Seite zu sein, hat zwei Kinder mit ihm in ärmlichen Verhältnissen in Frankreich, Österreich-Ungarn, Schweiz, Italien, Frankreich und schließlich erneut in der Schweiz. Nichts außergewöhnliches. Nur ist der junge Bursche James Joyce, der die Literatur des 20. Jahrhunderts mitgeprägt hat und das Mädchen…
  2. Der hartherzige Geschäftsmann Ebenezer Scrooge hält nicht viel…

    Rezension von Naraya zu "Eine Weihnachtsgeschichte"
    Der hartherzige Geschäftsmann Ebenezer Scrooge hält nicht viel von Weihnachten und auch nicht von sozialen Kontakten. Seinen Angestellten behandelt er schlecht und auch seinen Neffen stößt er trotzdem dessen freundlicher Bemühungen immer wieder von sich. Doch dann erscheint ihm eines Nachts sein verstorbener Kompanion Jacob Marley und warnt ihn: In den nächsten Stunden werden ihn drei Geister heimsuchen, denen er folgen muss und die ihm die einmalige Chance geben werden, sein Leben zu ändern.…
  3. Eliot Weinberger ist ein einzigartiger Essayist der…

    Rezension von mapefue zu "Neulich in Amerika"
    Eliot Weinberger ist ein einzigartiger Essayist der amerikanischen Linken und ein treffsicherer Kommentator der US-amerikanischen Politik. Weinbergers Chronik über politische Kultur in den USA mit einem Entrée Ratschläge für Washington aus dem Alten China und den zwei Schlaglichtern auf das Amerika der zwei republikanischen Präsidenten Bush und Trump. Nach anfänglichen schmunzeln, macht sich ungläubiges Staunen und sprachloses Kopfschütteln breit. Weinberger trägt Fakten über die Umtriebe und…
  4. Klappentext: Annie liebt Carl. Und Carl liebt Annie. Und so…

    Rezension von kaffeeelse zu "Glück am Morgen"
    Klappentext: Annie liebt Carl. Und Carl liebt Annie. Und so verlässt die Achtzehnjährige heimlich die Wohnung ihrer Mutter in Brooklyn und zieht in die kleine Universitätsstadt im Mittleren Westen, wo Carl Jura studiert. Sie lassen sich gegen den Willen ihrer Eltern trauen und genießen das Glück, endlich beisammen zu sein, auch wenn der Alltag Schatten wirft: Sie müssen mit wenig zurechtkommen, Carl hat kaum Zeit, Annie dafür umso mehr. Doch das Leben meint es gut mit ihnen, Annie findet neue…

Anzeige