Dirk Gunsteren - Bücher & Infos

Neue Bücher von Dirk Gunsteren in chronologischer Reihenfolge

Anzeige

Dirk Gunsteren Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 
  1. (Ø)

    Verlag: Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG


  2. (Ø)

    Verlag: Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG


  3. (Ø)

    Verlag: Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG


  4. (Ø)

    Verlag: DuMont Buchverlag GmbH & Co. KG


  5. (Ø)

    Verlag: Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG


  6. (Ø)

    Verlag: Hanser, Carl GmbH + Co.


Rezensionen zu den Büchern von Dirk Gunsteren

  1. Dieses Buch hätte ich fast abgebrochen. Die buchstäbliche…

    Rezension von drawe zu "Sprich mit mir"
    Dieses Buch hätte ich fast abgebrochen. Die buchstäbliche Affenliebe der Protagonistin hat mich zuerst irritiert und dann zunehmend abgestoßen. Bei solchen Stellen wie (Zitat) war ich sogar angewidert. Bis mir klar wurde, dass Boyle mich ein bisschen an der Nase herumgeführt hat und mit seinem Leser spielt: er legt einem zunächst die Identifikation nahe, und erst allmählich distanziert sich der Leser und stellt fest, dass Boyle keineswegs zur Identifikation auffordert, sondern dass er…
  2. Klappentext: Endlich wird der aufstrebende wissenschaftliche…

    Rezension von Marie zu "Das Licht"
    Klappentext: Endlich wird der aufstrebende wissenschaftliche Assistent Fitz auf eine der LSD-Partys seines Professors Leary in Harvard eingeladen. Er erhofft sich davon einen wichtigen Karriereschritt, merkt aber bald, dass Learys Ziele weniger medizinischer Natur sind; es geht dem Psychologen um eine Revolution des Bewusstseins und eine von sozialen Zwängen losgelöste Lebensform. Fitz wird mitgerissen von dieser Vision, mit Frau und Sohn schließt er sich der Leary-Truppe an: Sie leben in…
  3. Kurzbeschreibung: T.C. Boyles Roman über den Psychologen und…

    Rezension von Hirilvorgul zu "Das Licht"
    Kurzbeschreibung: T.C. Boyles Roman über den Psychologen und Hippie Timothy Leary und dessenLSD-Experimente: hell, bunt und wie ein Rausch Harvard-Professor,Psychologe und LSD-Guru Timothy Leary schart Anfang der 60er einen Kreis vonJüngern um sich, für neuartige Experimente mit psychedelischen Drogen. Unterdem Deckmantel seriöser Wissenschaft steuert das Ganze auf den totalenKontrollverlust zu. Ein greller Trip an die Grenzen des Bewusstseins unddarüber hinaus. Endlich wird der aufstrebende…
  4. Über das Buch Wenn in T.C. Boyles Amerika von Good Home die Rede…

    Rezension von serjena zu "Good Home"
    Über das Buch Wenn in T.C. Boyles Amerika von Good Home die Rede ist, muss man auf alles gefasst sein: Ein Mann legt sich eine Schlange zu, doch die Ratten, mit denen er sie füttern will, wachsen ihm so sehr ans Herz, dass er Dreizehnhundert von ihnen beherbergt. Eine betörende Frau lässt sich auf den Hundemann ein – was der mit ihren Kätzchen getan hat, kann sie nicht ahnen. Riesenhafte Menschen nehmen an einem wahnwitzigen Experiment teil; das Ziel: die Züchtung kriegerischer Kolosse. T.C.…

Anzeige