Deborah Harkness - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Fantasy

Deborah Harkness Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Neue Bücher von Deborah Harkness in chronologischer Reihenfolge

Bücherserien von Deborah Harkness in der richtigen Reihenfolge

Themenlisten mit Deborah Harkness Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Deborah Harkness

  1. Wieder so ein Buch das Jahre bei mir ungelesen im Regal steht…

    Rezension von Alltagsseiten zu "Die Seelen der Nacht"
    Wieder so ein Buch das Jahre bei mir ungelesen im Regal steht und ich mich wirklich frage, warum nochmal, habe ich es nicht vorher gelesen? Ich versteh es einfach nicht! Diana Bishop ist eine Hexe, will ihre Magie aber nicht akzeptieren. Viel lieber ignoriert sie es, und verhält sich wie ein Mensch, was durch den Tod ihrer Eltern damals ausgelöst wurde. Bei ihrer Recherche als Historikerin stößt sie auf ein altes Buch Ashmole 782, welches ihre ganzen Ansichten und auch die Welt der Dämonen und…
  2. Um was geht es ? Der erste Teil “Die Seelen den Nacht” von…

    Rezension von Zesa2501 zu "Die Seelen der Nacht"
    Um was geht es ? Der erste Teil “Die Seelen den Nacht” von Deborah Harkness der Reihe All Souls (Nacht-Reihe oder Diana & Matthew Reihe) ist ein fantasiereicher und abenteuerlicher Liebesroman, der in der heutigen Zeit spielt. Diana Bishop, eine Hexe, und Matthew Clairmont, ein 1.500 Jahre alter Vampir :vampire: , nehmen uns mit auf eine Reise voller Magie, übernatürlichen Wesen und lassen uns an ihre gegenseitige Anziehungskraft teilhaben. Spannend und gefühlvoll spannt die Geschichte ein…
  3. (Zitat von K.-G. Beck-Ewe) Besser hätte ich es auch nicht…

    Rezension von Fenja1987 zu "Die Seelen der Nacht"
    (Zitat von K.-G. Beck-Ewe) Besser hätte ich es auch nicht erklären können :thumleft: Genau so habe ich es in meiner Ausbildung vor 10 Jahren gelernt. Allerdings habe ich danach was anderes gemacht. Und so die exakten Fakten vergessen. :-, Danke Klaus
  4. Also, im klassischen Binden wird auf ein großes Blatt gedruckt,…

    Rezension von K.-G. Beck-Ewe zu "Die Seelen der Nacht"
    Also, im klassischen Binden wird auf ein großes Blatt gedruckt, das dann mehrfach gefaltet wird, bis auf die Buchgröße. Dann werden die die Mitten durchgenäht und die Enden der Nähung bleiben über um später mit den Enden anderer Bindungsnähungen verflochten zu werden, die dann flach über die nebeneinander liegenden Mitten verleimt werden. Das Knacken, das man hören kann, wenn man ein klassisch gebundenes Buch das erste Mal öffnet, ist das rechen des Leims. Ich bin mir über die Zahlen nicht…
Update: | Alle Angaben zu den Büchern von Deborah Harkness ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Fehler vorbehalten.