David Safier - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Humor & Satire, Roman/Erzählung, Historischer Roman
  • * 13.12.1966 (53)
  • Bremen

Über David Safier

Der deutsche Schriftsteller David Safier erblickte 1966 in Bremen das Licht der Welt und wandte sich nach seinem abgeschlossenem Abitur dem Journalismus zu. Seine ersten beruflichen Erfahrungen sammelte David Safier unter anderem in der Redaktion von Radio Bremen, bevor er mit dem Verfassen von Drehbüchern für TV-Sender wie RTL und ARD begann. Für seine Arbeit an der Sitcom "Berlin, Berlin" wurde ihm der Adolf-Grimme-Preis verliehen. Die Serie erhielt später sogar den US-amerikanische Emmy-Award. Bücher zu veröffentlichen begann David Safier im Jahr 2007 mit seinem Debütroman "Mieses Karma" rund um eine Fernsehmoderatorin, die als Ameise wiedergeboren wird. Es folgten weitere erfolgreiche Bücher, die auch außerhalb des deutschsprachigen Raumes Erfolg fanden und in zahlreichen Ländern erschienen. Mit dem Roman "28 Tage lang" gewann David Safier den renommierten Jugendbuchpreis "Buxtehuder Bulle".

Website
Website

Inhaltsverzeichnis

David Safier Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Neue Bücher von David Safier in chronologischer Reihenfolge

Bücherserien von David Safier in der richtigen Reihenfolge

Weitere Bücher von David Safier

Was ist das beste Buch von David Safier?

Das beste Buch von David Safier ist 28 Tage lang. Es wird mit durchschnittlich 4,5 von 5 Sternen bewertet. Das entspricht einer Zufriedenheit von 89,5 Prozent.

  1. 28 Tage lang (89,5% Zufriedenheit, Rezension)
  2. Plötzlich Shakespeare (82,2% Zufriedenheit, Rezension)
  3. Happy Family (79,6% Zufriedenheit, Rezension)
  4. Mieses Karma (79% Zufriedenheit, Rezension)
  5. Jesus liebt mich (74,4% Zufriedenheit, Rezension)

Platzierungen in der Community

Themenlisten mit David Safier Büchern

Rezensionen zu den Büchern von David Safier

  1. Nicht wirklich neues, wenn auch stellenwese ganz witzig…

    Rezension von Deidree C. zu "Mieses Karma hoch 2"
    Nicht wirklich neues, wenn auch stellenwese ganz witzig Klappentext: Daisy trinkt, faulenzt und bestiehlt auch schon mal ihre WG-Genossen. Marc ist ein arroganter Hollywood-Star. Und beide haben keine Ahnung, was das Wort Liebe eigentlich bedeutet. Als sie gemeinsam bei einem Autounfall sterben werden sie als Ameisen wiedergeboren. Im Jenseits erklärt ihnen Buddha, dass sie in ihrem Leben zu viel mieses Karma angehäuft haben. Aber Daisy und Marc möchten auf gar keinen Fall als Ameisensoldaten…
  2. Klappentext: Über dreiunddreißigtausend Jahre war Urga zusammen…

    Rezension von pralaya zu "Aufgetaut"
    Klappentext: Über dreiunddreißigtausend Jahre war Urga zusammen mit einem Baby-Mammut in einem Eisblock eingefroren, doch dank der Erderwärmung tauen sie wieder auf. Nach einem ersten Blick auf die moderne Menschheit würde die Steinzeitfrau am liebsten gleich wieder zurück ins Eis gehen. Aber Urga ist eine Kämpferin: Bevor sie aufgibt, will sie herausfinden, ob man in dieser höchst seltsamen Welt das Glück finden kann. Ihre Irrfahrt führt sie von der Arktis über Indien bis nach Italien. Wird…
  3. „Die Drogen möchte ich auch haben“ Die Geschichte Aus dem Meer…

    Rezension von Lesezeichenfee zu "Aufgetaut"
    „Die Drogen möchte ich auch haben“ Die Geschichte Aus dem Meer wird ein Eisblock gefischt, weil da eine eingefrorene Frau und ein Mammut drin ist. Beide werden aufgetaut und dann gibt’s ein paar Abenteuer, Liebesgeschichten und Kinderfantasie. Meine Meinung: Ich wollte das neue Buch bzw. Hörbuch haben, weil ich den Humor von David Safier mag, aber leider hab ich den Humor umsonst gesucht, nur ein Mal konnte ich grinsen, über ein altes Klischee. Ich bin so was von enttäuscht. Das Buch ist…
  4. Die Suche nach dem Glück Und wieder ist es David Safier…

    Rezension von kleine_hexe zu "Aufgetaut"
    Die Suche nach dem Glück Und wieder ist es David Safier gelungen, ganz unterschiedliche Welten miteinander zu verweben und uns dadurch Dinge unseres Alltags aus einem gänzlich neuen und unerwarteten Blickwinkel sehen zu lassen. „Aufgetaut“ ist ein modernes Märchen, in dem nicht der Prinz die Prinzessin aus dem Turm / vom bösen Drachen befreit, sondern hier und jetzt Menschen ihr Glück finden. Die junge Neandertalerin Urga und ihr kleiner Schützling, das Zwergmammut Trö werden durch eine Laune…
Update: | Alle Angaben zu den Büchern von David Safier ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Fehler vorbehalten.