Wahl der besten Bücher im BücherTreff

Daniel Kampa - Bücher & Infos

Neue Bücher von Daniel Kampa in chronologischer Reihenfolge

  • Neuheiten 10/2020: So long (Details)
  • Neuheiten 05/2020: Elementar, mein lieber Watson! Neue Fälle für Sher... (Details)
  • Neuheiten 04/2019: Maigret im Haus der Unruhe (Details)
  • Neuheiten 10/2017: Nicht schon wieder Weihnachten! (Details)
  • Neuheiten 10/2017: Früher war Weihnachten später (Details)

Daniel Kampa Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Weitere Bücher von Daniel Kampa

  • Wahrscheinlich liest wieder kein Schwein
  • Unerhörte Begebenheiten
  • Kurz und bündig (Rezension)
  • Früher war mehr Herz (Rezension)
  • Tintenfass Nr: 28. Das Magazin für den überfordert...
  • Früher war mehr Strand (Rezension)
  • Früher war mehr Lametta
  • O du schreckliche
  • Vom Schaltwerk der Gedanken: Politik, Philosophie,...
  • Erlesene Verbrechen
  • Erlebte Geschichten
  • Zu den Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Daniel Kampa

  • Rezension zu Diogenes

    • Nungesser
    Autor: Daniel Kampa
    Titel: Diogenes: Eine illustrierte Verlagschronik mit Bibliographie 1952-2002
    Seiten: 992 Seiten
    Verlag: Diogenes
    ISBN: 9783257056006
    Der Autor:
    Daniel Kampa, 1970 geboren, war über 20 Jahre im Schweizer Diogenes-Verlag tätig, zuletzt bis 2013 als Mitglied der Geschäftsleitung. Anschließend arbeitete er als Verleger in Hamburg bei Hoffmann und Campe, und schliesslich gründete er 2018 den Kampa Verlag, welcher zur Zeit u.a. das Werk von Georges Simenon neu verlegt.
    Inhalt und…
  • Die schönsten Pferdegeschichten
    Inhalt (Kopie vom Klappentext):
    "Ein Pferd! Ein Pferd! Mein Königreich für ein Pferd!", ruft der verzweifelte Richard III. bei Shakespeare. Nicht nur ein Pferd, sondern eine ganze Herde galoppiert durch diese literarische Anthologie: ein rotes Pony, ein brauner Wallach, ein Schecke namens Leinwandmesser, das kirgisische Prachtpferd Gülsary, ein altes Jagdpferd, das eine späte Blüte erlebt, ein wertvolles Rennpferd, das gestohlen werden soll, sogar ein…
  • Rezension zu Kurz und bündig

    • Marie
    2 CDs Hörzeit insgesamt 130 Minuten gelesen von Anna König und Hans Korte
    Klappentext:
    "Kürze ist die Schwester des Talents", behauptete Anton Tschechow und lieferte gleich selbst den Beweis. Er schrieb neben weltberühmten Kurzgeschichten auch Kürzestgeschichten, die weniger als fünf Zeilen umfassen. Kurz und bündig versammelt die schnellsten Geschichten der Welt, kleine Geschichten von großen Autoren wie Anton Tschechow, F. Scott Fitzgerald, W. Somerset Maugham, Franz Kafka, Loriot, Dors…