Claire Winter - Bücher & Infos

Neue Bücher von Claire Winter in chronologischer Reihenfolge

Anzeige

Claire Winter Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Themenlisten mit Claire Winter Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Claire Winter

  1. Schwestern - ein Band für die Ewigkeit Rosa flieht 1945 mit…

    Rezension von dreamworx zu "Kinder ihrer Zeit"
    Schwestern - ein Band für die Ewigkeit Rosa flieht 1945 mit ihren 11-jährigen Zwillingstöchtern Emma und Alice vor den Russen aus ihrer Heimat Ostpreußen. Unter unglücklichen Umständen wird Alice von ihrer Mutter und ihrer Schwester getrennt. Rose verzweifelt an dem Verlust der Tochter, einzig Emma hält an dem Gedanken fest, ihre Schwester irgendwann doch wieder in die Arme schließen zu können. In Westberlin bauen sich die zwei Frauen ein neues Leben auf. Zwölf Jahre gehen ins Land, bevor sich…
  2. Inhalt: Der Krieg ist vorbei, doch auch die Zeit nach den…

    Rezension von Amy-Maus87 zu "Die geliehene Schuld"
    Inhalt: Der Krieg ist vorbei, doch auch die Zeit nach den schrecklichen Kriegsjahren hinterlassen ihre tiefen Spuren. Deutschland ist im Umbruch und vieles ist immer noch ungeklärt. Jonathan, ein junger Redakteur stößt durch einen Zufall auf grausige damalige Machenschaften, die er am Ende mit seinem Leben bezahlen wird. Doch wer wollte seinen Tod? Vera, eine gute Freundin und Kollegin, die seinen Verlust nicht einfach hinnehmen kann, nimmt seine Arbeit an diesem Fall wieder auf und beginnt…
  3. 1959 in Cornwall, England. Sie war aus dem Haus gerannt zu den…

    Rezension von Lerchie zu "Die verbotene Zeit"
    1959 in Cornwall, England. Sie war aus dem Haus gerannt zu den Klippen, weinte. Da kam ein Mann auf sie zu. Instinktiv wollte sie fliehen, doch er hielt sie fest und erzählte ihr etwas, was sie zunächst gar nicht hören wollte. Doch dann packte sie Entsetzen, und sie riss sich los… Sechzehn Jahre später. Carla hatte einen Unfall und kann sich an die sieben Monate davor nicht mehr erinnern. Obwohl ihr Mann Tom und ihr Vater ihr vieles, was in dieser Zeit passiert ist, erzählt hatten, war sie…
  4. Klappentext: Eine geheime Botschaft, eine verbotene Liebe, eine…

    Rezension von gaensebluemche zu "Die Schwestern von Sherwood"
    Klappentext: Eine geheime Botschaft, eine verbotene Liebe, eine tödliche Schuld... 1948: Die angehende Journalistin Melinda kämpft im Nachkriegsberlin ums tägliche Überleben, als sie von einem anonymen Absender ein rätselhaftes Paket erhält. Die Bilder einer mystischen Moorlandschaft und eine ungewöhnliche Schachfigur führen die junge Frau nach England, zu einem geheimnisvollen alten Herrenhaus. Dort stößt Melinda auf die dramatische Liebesgeschichte zweier Schwestern im letzten Jahrhundert,…

Anzeige