Christiane Dieckerhoff - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Krimi/Thriller
  • * 1960 (64)
  • Datteln

Neue Bücher von Christiane Dieckerhoff in chronologischer Reihenfolge

Christiane Dieckerhoff Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Bücherserien von Christiane Dieckerhoff in der richtigen Reihenfolge

Kommissarin Klaudia Wagner Buchserie (8 Bände)

  1. Spreewaldgrab (Rezension)
  2. Spreewaldtod (Rezension)
  3. Spreewaldrache (Rezension)
  4. Spreewaldwölfe (Rezension)
  5. Vermisst (Rezension)
  6. Verfehlt (Rezension)
  7. Verlassen (Rezension)
  8. Vergebens

Weitere Bücher von Christiane Dieckerhoff

Rezensionen zu den Büchern von Christiane Dieckerhoff

  • Rezension zu Spreewaldwölfe

    • Bellis-Perennis
    Ein facettenreicher Krimi, der vor dem HIntergund der aktuellen Debatten um die Wiederansiedlung von Wölfen spielt.In ihrem vierten Krimi rund um die Polizeiobermeisterin Klaudia Wagner bekommen es die Leser mit den unterschiedlichen Meinungen zum Thema „Wiederansiedlung von Wölfen“ zu tun: Die einen strikt dagegen, die anderen unbedingt dafür.
    Da gießt, die im Wald aufgefundene Leiche eines jungen Mannes, Öl ins Feuer, denn es sieht so aus, als ob er von Wölfen angefallen und getötet worden…
  • Rezension zu Spreewaldrache

    • Bellis-Perennis
    Schatten der Vergangenheit lauern überall .. "Spreewaldrache" ist nach "Spreewaldgrab" und "Spreewaldtod" bereits der dritte Fall für die Kommissarin Klaudia Wagner. Jeder Fall ist in sich abgeschlossen und daher kann man den aktuellen Ermittlungen auch dann problemlos folgen, auch wenn man noch keinen Band der Reihe gelesen hat. Um allerdings die privaten und beruflichen Hintergründe der Kommissarin und ihrem Team besser zuordnen zu können, empfiehlt es sich, die Vorgänger zu lesen.
  • Rezension zu Spreewaldtod

    • Bellis-Perennis
    Wer hat es auf die Erntehelfer abgesehen? Dies ist der zweite Fall mit Kommissarin Klaudia Wagner. Diesmal sind Klaudia und Demel auf sich alleine gestellt. Joe ist tot, Thang im Krankenstand, Uwe nach dem Tod seiner Frau Silke im Ausnahmezustand und PH, der Chef, auf Fortbildung.
    Just in dieser Situation bekommen sie es mit zwei Morden zu tun, die sich im Milieu der Erntehelfer ereignen. Bei ihren Ermittlungen stoßen sie auf allerlei Familiengeheimnisse, auf rechtsradikale Umtriebe und müssen…
  • Rezension zu Spreewaldgrab

    • Bellis-Perennis
    Ein verzwickter Mordfall, ein Stalker und Probleme in der neuen Dienststelle - hat mich nicht 100% überzeugt
    Klaudia Wagner lässt sich aus gesundheitlichen und privaten Gründen vom lauten Düsseldorf in das vermeintlich ruhige Lübbenau versetzen. Doch die Idylle des Spreewaldes trügt.
    Kaum angekommen, übernimmt sie ihren ersten Fall, den Mord an Unternehmer König. Die Familie des Ermordeten ist nicht das, was sie scheint. Im Zuge der Ermittlungen kommen mehrere Familiengeheimnisse ans Tageslicht.