Christian Hardinghaus - Bücher in Reihenfolge

Neue Bücher von Christian Hardinghaus in chronologischer Reihenfolge

Anzeige

Christian Hardinghaus Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Bücherserien von Christian Hardinghaus in der richtigen Reihenfolge

Kommissar Carsten Kummer Buchserie (2 Bände)

  1. Die Hexe von Norderney (Rezension)
  2. Die Schatten von Norderney

Weitere Bücher von Christian Hardinghaus

  • Kultfilm Mulholland Drive
  • Filmpropaganda für den Holocaust?
  • Ein Held dunkler Zeit (Rezension)
  • Wofür es lohnte, das Leben zu wagen: Briefe, Fotos...
  • Ferdinand Sauerbruch und die Charité: Operationen ... (Rezension)
  • Großväterland
  • Schlemihls Schatten
  • Zu den Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Christian Hardinghaus

  • Rezension zu Der Killer: Giftige Rache

    • Jasminh86
    Ein sehr guter Thriller mit unglaublichen Wendungen und einem grandiosem Finale!
    Er ist wie dein Schatten und er weiß alles über dich!
    Valentin Klatt, Journalist eines Boulevardblattes, wird tot in seinem Büro aufgefunden. In seinem Hals stecken Zeitungsseiten mit hetzerischen Artikeln, die er verfasst hat. Kommissar Echtner, der wegen psychischer Probleme in den Innendienst zwangsversetzt wurde, wittert seine Chance auf berufliche Rehabilitierung. Wenn er den Killer im Alleingang stellt, wird…
  • Rezension zu Ein Held dunkler Zeit

    • Bellis-Perennis
    Eine Hommage an die Liebe ... Historiker Christian Hardinghaus entführt seine Leser in eines der dunkelsten Kapitel der deutschen Geschichte: In die Zeit des Nationalsozialismus.
    Inhalt:
    Als der Augenarzt Wilhelm Möckel 1932 die Medizinstudentin Annemarie kennenlernt, weiß er sofort, dass sie die Frau fürs Leben ist, aber er ahnt noch nicht, wie sehr diese Redewendung der Wahrheit entsprechen wird.
    Annemarie hat nämlich, ohne dies bisher zu wissen, eine jüdische Mutter. Nach der Machtübernahme…
  • Eine akribische Spurensuche, in der Weggefährten Sauerbruchs zu Wort kommen Wer kennt seinen Namen nicht? Ferdinand Sauerbruch ist der wohl bekannteste Arzt der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Verehrt und geachtet zu seiner Zeit, für seine Verdienste in der Medizin beinahe glorifiziert, kommen nach der Jahrtausendwende Zweifel an seiner Integrität auf. So empfiehlt eine Historikerkommission 2018 alle jene Straßen, Plätze und Institutionen, die seinen Namen tragen, umbenannt werden. Zu…
  • Rezension zu Die Spionin der Charité

    • Bellis-Perennis
    Prof. Sauerbruch und der Donnerstagsclub Berlin im Zweiten Weltkrieg: Während die Truppen der NS-Diktatur die Welt in Trümmer legen, konstituiert sich in Berlins bekanntestem Krankenhaus, der Charité, ein kleine, eingeschworene Widerstandsgruppe. Nachdem man sich, mit Unterstützung von Prof. Sauerbruch, immer donnerstags trifft, der „Donnerstagsclub“. Der Club setzt aus acht Mitarbeitern Sauerbruchs zusammen, unter anderem seine junge Privatsekretärin Lily Hartmann. Der kommt dann auch…

Anzeige