Christian Dreller - Bücher & Infos

Genre(s)
Kinder-/Jugend

Neue Bücher von Christian Dreller in chronologischer Reihenfolge

Anzeige

Christian Dreller Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Weitere Bücher von Christian Dreller

  • Das Tagebuch von Indiana Jones (Rezension)
  • Titanic: Pop-up
  • Urzeitriesen: Pop-up
  • Dates & Kisses
  • Dates & Kisses: Die Flirt-Offensive
  • Titanic 2020. Rette sich, wer kann!
  • Überleben (Rezension)
  • Raubtiere
  • Erfindungen
  • Young Sherlock Holmes: Der Tod liegt in der Luft (Rezension)
  • Die tollkühne Flucht
  • Zu den Büchern

Themenlisten mit Christian Dreller Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Christian Dreller

  1. "Catacombia - Abstieg in die Tiefe" ist der Auftakt einer…

    Rezension von MeinNameistMensch zu "Catacombia: Abstieg in die Tiefe"
    "Catacombia - Abstieg in die Tiefe" ist der Auftakt einer spannenden Jugendbuch Fantasy Reihe, die es in sich hat. Von der Grundkonstellation erinnert vieles an Astrid Lindgrens "Mio mein Mio": Der 13 jährige Sam lebt in einen Waisenhaus und hat keine Erinnerungen an seine Eltern. Bei einem Ausflug fällt er durch einen Schacht und landet in einer völlig unbekannten Welt: Catacombia. Hier ist vieles anders als auf der Erde und der Bestand der Welt wird von Kräften bedroht, die ein "Zurück zu den…
  2. Die Young Sherlock Holmes Reihe von Andrew Lane habe ich zu…

    Rezension von Annabell95 zu "Secret Protector: Tödliches Spiel"
    Die Young Sherlock Holmes Reihe von Andrew Lane habe ich zu meiner Jugendzeit geliebt und verschlungen. Deswegen musste ich den Secret Protector auch unbedingt ausprobieren und Lane ist dieser erste Band einer neuen Trilogie auch super gelungen. Bei einem Gamer-Event im Zoo, bei dem Lukas Crowe als Kellner aushilft, lernt er die Profigamerin Una Britcross und ihren Bruder Daniel kennen. Auf diesem Event wird Daniel entführt. Lukas handelt schnell und versucht Daniel zu retten, was ihm aber…
  3. Empfohlenes Lesealter laut Verlag: 12 - 15 Jahre Klappentext…

    Rezension von Amalaswintha zu "Young Sherlock Holmes: Tödliche Geheimni..."
    Empfohlenes Lesealter laut Verlag: 12 - 15 Jahre Klappentext Sherlock Holmes muss auf Wunsch seines Bruders Mycroft aufs College gehen. Doch in den Leichenhallen der Medizinischen Fakultät geht etwas Seltsames vor sich: Körperteile werden gestohlen und einzeln an eine Adresse in London geschickt. Ein gruseliges Rätsel, das Sherlock natürlich unbedingt wieder lösen will. Über den Autor Andrew Lane ist der Autor von mehr als zwanzig Büchern, unter anderem Romanen zu bekannten TV-Serien wie…
  4. Ein großartiges Abenteuer mit faszinierenden Ideen, die an einen…

    Rezension von Aleshanee zu "Weltenriss: Die Karten der verlorenen Ze..."
    Ein großartiges Abenteuer mit faszinierenden Ideen, die an einen modernen Jules Verne erinnern: Ich bin begeistert! Den Klappentext bzw. die Verlagsinfo würde ich nicht lesen, denn da gibts kleine Spoiler, die man nicht unbedingt vorher wissen muss. Das ganze ist etwas schwierig zu beschreiben und verlangt etwas Gedankenakrobatik, denn im Juli 1799 wurde unsere Welt gespalten: seitdem herrschen auf den Kontinenten bzw. auch Ländern verschiedene Zeitalter, die sogar bis in die prähistorische…

Anzeige