Chimamanda Ngozi Adichie - Bücher & Infos

Chimamanda Ngozi Adichie Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Neue Bücher von Chimamanda Ngozi Adichie in chronologischer Reihenfolge

  • Dear Ijeawele, or a Feminist Manifesto in Fifteen... (Neues Buch März 2017, Rezension)
  • Mehr Feminismus! (Neues Buch November 2015, Rezension)
  • We Should All Be Feminists (Neues Buch Juli 2014)
  • Americanah (Neues Buch April 2013, Rezension)
  • Heimsuchungen (Neues Buch April 2012, Rezension)

Weitere Bücher von Chimamanda Ngozi Adichie

Themenlisten mit Chimamanda Ngozi Adichie Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Chimamanda Ngozi Adichie

  1. Inhalt Ifemelu stammt aus Nigeria und lebt seit über 10 Jahren…

    Rezension von Buchdoktor zu "Americanah"
    Inhalt Ifemelu stammt aus Nigeria und lebt seit über 10 Jahren in den USA. Aufgewachsen ist sie mit einem anglophilen Vater und in der Überzeugung, das wahre Leben würde an anderen Orten stattfinden. Nun hat sie sich durchgebissen, ist auch eine „Americanah“ geworden, eine in die USA ausgewanderte Afrikanerin. Obwohl sie sich als populäre Bloggerin und Stipendiatin der Universität Princeton den Traum vieler Nigerianer von der green-card erfüllen konnte, will Ifemelu nach Nigeria zurückkehren.…
  2. Eigenzitat aus amazon.de: Dies ist der dritte undwohl bisher…

    Rezension von K.-G. Beck-Ewe zu "Americanah"
    Eigenzitat aus amazon.de: Dies ist der dritte undwohl bisher bekannteste Roman von Chimamanda Ngozi Adichie und er erzählt die Geschichtezweier Nigerianer, die gemeinsam aufgewachsen sind und bei denen es zunächstals sicher erschien, dass sie eines Tages einmal heiraten würden. Ifemelu istdie Hauptprotagonistin dieses Romans, die in Lagos während derMilitärherrschaft aufwächst und in dieser Zeit – zusammen mit ihrer Familie –allerlei Härten durchleben muss, wie zum Beispiel den häufigen…
  3. Nigeria, Ende 19., Anfang 20. Jahrhundert: Okonkwo gehört dem…

    Rezension von PMelittaM zu "Alles zerfällt"
    Nigeria, Ende 19., Anfang 20. Jahrhundert: Okonkwo gehört dem Stammder Igbo an, sein Vater war ein Taugenichts, aber er hat es geschafftaus eigener Kraft zu etwas zu bringen und sich einen guten Status imDorf zu sichern. Als christliche Missionare im Dorf eintreffen,ändert das das Leben des ganzen Stammes für immer. ChinuaAchebe, selbst Nigerianer, veröffentlichte diesen Roman bereits1958. In einem sehr interessanten Vorwort erfährt man einiges überden Autor und den (zunächst geplanten) Roman,…
  4. Komisch, ich dachte, dazu hätte ich auch einen nicht ganz als…

    Rezension von Sarange zu "Mehr Feminismus!"
    Komisch, ich dachte, dazu hätte ich auch einen nicht ganz als Erstrezi reichenden Text auf Halde gehabt, finde ihn aber leider nicht. :-k Also aus der Erinnerung nur noch so viel: Auch dieses Buch der Autorin habe ich sehr gern gelesen. V.a. die Erzählungen haben mich berührt und nochmal eine andere Facette dieser spannenden jungen Autorin gezeigt als ihre Romane. Ich bin grundsätzlich kein großer Fan von Erzählungen und lese lieber "richtige" Romane - aber bei Adichie würde ich jederzeit…
Update: | Alle Angaben zu den Büchern von Chimamanda Ngozi Adichie ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Fehler vorbehalten.