Charlotte Brontë - Bücher & Infos

Genre(s)
Klassiker, Historischer Roman
  • * 21.04.1816
  • Thornton, Yorkshire
  • † 31.03.1855

Charlotte Brontë Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Neue Bücher von Charlotte Brontë in chronologischer Reihenfolge

  • Jane (Neues Buch September 2018)
  • Die großen Liebes-Klassiker der Weltliteratur (Neues Buch Juni 2017)
  • Den ganzen Tag war ich wie im Traum (Neues Buch Oktober 2016)
  • Große Klassiker der englischen Literatur: 40+ Tite... (Neues Buch September 2016)
  • Stolz und Vorurteil + Sturmhöhe + Jane Eyre + Mada... (Neues Buch April 2016)

Weitere Bücher von Charlotte Brontë

Platzierungen in der Community

Themenlisten mit Charlotte Brontë Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Charlotte Brontë

  1. (Zitat von JuleBule) Da ich diese Verfilmung auch als die beste…

    Rezension von Yael zu "Jane Eyre"
    (Zitat von JuleBule) Da ich diese Verfilmung auch als die beste des Stoffes betrachte, habe ich das Buch bisher nicht gelesen. Erst jetzt aus der Bücherei ausgeliehen, entfaltet sich die Schönheit des Schreibstils von Charlotte Bronte. Bin zwar erst am Anfang und erwarte als Fan der Verfilmung keine allzu großen Überraschungen mehr, aber über eine bin ich schon gestolpert: Helen! :love: (Zitat von gaensebluemche) Meiner Meinung nach hat ihre Demut nichts mit Naivität zu tun, sondern mit…
  2. Mein Leseeindruck: Ich liebe „Jane Eyre“ und wollte deswegen…

    Rezension von Rouge zu "Shirley"
    Mein Leseeindruck: Ich liebe „Jane Eyre“ und wollte deswegen unbedingt noch ein weiteres Buch der Autorin lesen. Und auch "Shirley" hat mir ausgesprochen gut gefallen. Es ist der zweite Roman, den die Autorin veröffentlicht hat. In dem Roman geht es vor allem um die beiden Freundinnen Shirley und Caroline, die sehr unterschiedliche Charaktereigenschaften haben. Caroline, eine vermeintliche Waise, wächst bei ihrem Onkel im Pfarrhaus auf und ist eher ruhig und brav. Shirley dagegen ist da…
  3. Mir hat der Roman sehr gut gefallen, auch wenn er für meinen…

    Rezension von Irongretta zu "Die Herrin von Wildfell Hall"
    Mir hat der Roman sehr gut gefallen, auch wenn er für meinen Geschmack einige Längen aufwies. Zum Schluss überschlugen sich die Ereignisse jedoch mehr oder weniger und da konnte ich mit dem Lesen gar nicht mehr aufhören, weil ich unbedingt wissen wollte, wie es ausgeht. Die Themen, die Brontë hier aufgreift, sind vielfältig und es wert, dass man auch heute noch darüber spricht. Es geht nicht nur um die Ehe, sondern auch um Erziehung, Glauben, Charakterstärke, Alkoholmissbrauch und vieles mehr.…
  4. Nun ja... was soll man sagen? Ich glaube, ich sollte mich…

    Rezension von CKStreet zu "Jane Eyre"
    Nun ja... was soll man sagen? Ich glaube, ich sollte mich einfach langsam von dieser Epoche der Literaturgeschichte verabschieden. Sie gibt mir schlichtweg nichts mehr. Im Vergleich zu Wuthering Heights sind hier alle Personen mehr oder minder zurechnungsfähig. Wobei der liebe Mr. Rochester für meinen Geschmack auch etwas arg eigen ist, aber nichts gegen einen Heathcliffe. :wink: Aber irgendwie liest sich das für meine Begriffe ein wenig wie die Fantasie einer durchschnittlichen 14jährigen,…
Update: | Alle Angaben zu den Büchern von Charlotte Brontë ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Fehler vorbehalten.