Catherine Shepherd - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Krimi/Thriller
  • * 28.10.1972 (51)

Über Catherine Shepherd

Die Autorin Catherine Shepherd wurde 1972 geboren. Nach ihrer Jugend in Oranienburg in Brandenburg begann sie ein Studium der Wirtschaftswissenschaften, das sie als Diplom-Ökonomin abschloss. Shepherd begann bei verschiedenen Banken zu arbeiten, bevor sie im Jahr 2012 ihren ersten Roman im Self-Publishing als E-Book und Taschenbuch veröffentlichte. Ihre Bücher kombinieren oft Elemente von Thriller, Krimi und historischem Roman. Shepherds Debütroman, der Krimi "Der Puzzlemörder von Zons", erreichte auf Anhieb den ersten Platz der E-Book-Verkaufscharts auf Amazon. Zwei Jahre später erhielt sie den zweiten Platz beim Preis für Indie-Autoren auf der Buchmesse in Leipzig. Auch weitere Bücher von Shepherd wurden zu Verkaufserfolgen und platzierten sich unter anderem auf dem ersten Platz der BILD-Bestsellerliste.

Website
Website
Facebook
Facebook
Twitter
Twitter

Inhaltsverzeichnis

Neue Bücher von Catherine Shepherd in chronologischer Reihenfolge

Catherine Shepherd Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Bücherserien von Catherine Shepherd in der richtigen Reihenfolge

Kommissar Oliver Bergmann Buchserie (14 Bände)

  1. Der Puzzlemörder von Zons
  2. Erntezeit / Der Sichelmörder von Zons
  3. Kalter Zwilling (Rezension)
  4. Auf den Flügeln der Angst
  5. Tiefschwarze Melodie
  6. Seelenblind
  7. Tränentod (Rezension)
  8. Knochenschrei
  9. Sündenkammer (Rezension)
  10. Alle Teile der Reihe anzeigen

Rechtsmedizinerin Julia Schwarz Buchserie (9 Bände)

  1. Mooresschwärze (Rezension)
  2. Nachtspiel (Rezension)
  3. Winterkalt (Rezension)
  4. Dunkle Botschaft (Rezension)
  5. Artiges Mädchen (Rezension)
  6. Verloschen (Rezension)
  7. Düsteres Wasser (Rezension)
  8. Die eiskalte Kammer (Rezension)
  9. Der Nachtschattenmann
  10. Alle Teile der Reihe anzeigen

Spezialermittlerin Laura Kern Buchserie (8 Bände)

  1. Krähenmutter
  2. Engelsschlaf (Rezension)
  3. Der Flüstermann (Rezension)
  4. Der Blütenjäger (Rezension)
  5. Der Behüter (Rezension)
  6. Der böse Mann (Rezension)
  7. Der Bewunderer (Rezension)
  8. Der Lehrmeister (Rezension)

Weitere Bücher von Catherine Shepherd

Rezensionen zu den Büchern von Catherine Shepherd

  • Rezension zu Die Unterkunft

    • Astrid67
    Dunkle Geheimnisse
    Ella flieht vor ihrer Vergangenheit und sucht verzweifelt nach einem Unterschlupf in dem sie niemand findet. Den findet sie bei Carolin Herzog und ihrem Mann Matthias, in der Einliegerwohnung ihrer Villa. Der Eingang versteckt auf der Rückseite des Hauses, das Grundstück umgeben von hohen Hecken und Bäumen, perfekt für ihre Zwecke.
    Dank ausreichend Bargeld bekommt sie den Mietvertrag auch ohne Gehaltsnachweise und die Tatsache des fehlenden Jobs. Zur Ruhe kommt Ella jedoch…
  • Rezension zu Das Verbot

    • Astrid67
    Spuren in die Vergangenheit
    Alles beginnt mit einer beliebten Kinderpsychologin, eingesperrt in einem düsteren Raum mit bizarren Malereien an den Wänden die später, inszeniert mit ausgebreiteten Armen, tot in ihrer Praxis aufgefunden wird. Parallel dazu vor 500 Jahren ein toter Mönch der mit einem Pfeil in der Brust, inklusive einer lateinischen Botschaft, vor den Toren seines Klosters liegt.
    Beide Morde geben den jeweiligen Ermittlern große Rätsel auf und die beiden Toten werden leider nicht…
  • Rezension zu Düsteres Wasser

    • Jasminh86
    🌟Ein gut durchdachter, spannender und komplexer Thriller, der mich bis zur letzten Seite gefesselt hat!🌟
    Er stößt dich in die Dunkelheit und dein Albtraum beginnt!
    In einer dunklen Winternacht ertrinkt eine junge Frau im eiskalten Wasser. Rechtsmedizinerin Julia Schwarz geht zunächst davon aus, dass sie sich von einer Brücke in den Tod gestürzt hat, denn sie trägt einen Abschiedsbrief bei sich. Doch bei der Autopsie entdeckt Julia etwas an dem Leichnam, das zweifellos auf einen Mord…
  • Rezension zu Der Bewunderer

    • hennie
    Morbide Kunst mit tödlichen Folgen
    Auch der neue Fall aus der Laura Kern – Reihe "Der Bewunderer" ist spannend und durch den raffinierten Handlungsaufbau nicht leicht zu durchschauen. Catherine Shepherd schickte mich auch hier fortwährend auf falsche Spuren, obwohl ich doch inzwischen auf ihre Finten vorbereitet sein sollte.
    Im 7. Teil werden Spezialermittlerin Laura Kern und ihr engster Kollege Max Hartung zu einem Tatort gerufen, der an Grausamkeit nicht spart und einer irren Logik zu folgen…