Catherine Fisher - Bücher in Reihenfolge

Neue Bücher von Catherine Fisher in chronologischer Reihenfolge

Anzeige

Catherine Fisher Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Bücherserien von Catherine Fisher in der richtigen Reihenfolge

Weitere Bücher von Catherine Fisher

  • Snow-walker
  • Im Bann der Eiskönigin: Trilogie in einem Band
  • Die Macht des Amuletts
  • Zu den Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Catherine Fisher

  1. 3,5 Sterne Klappentext Zac ist Lehrling bei dem berühmten…

    Rezension von Aleshanee zu "Die vergessene Kammer"
    3,5 Sterne Klappentext Zac ist Lehrling bei dem berühmten Baumeister Jonathan Forrest. Einem Mann, der ebenso besessen ist von den Mysterien der Druiden wie von seiner kühnen architektonischen Vision. Doch Forrests Vorhaben, eine gigantische spiralförmige Straße namens King’s Circus zu bauen, scheitert. Und da erkennt Zac, dass die wahre Leidenschaft seines Meisters gar nicht der Straße gilt, sondern einer Kammer, die Forrest im Herzen des King’s Circus einbauen will – um darin ein Geheimnis…
  2. Kurzbeschreibung: Spoilergefahr für Band 1 ! Finn ist die Flucht…

    Rezension von -Kermit zu "Sapphique"
    Kurzbeschreibung: Spoilergefahr für Band 1 ! Finn ist die Flucht aus Incarceron gelungen, aber seine Freiheit wurde teuer erkauft. Keiro ist noch gefangen, das Portal zerstört und Finn zweifelt zunehmend daran, wirklich der verloren geglaubte Prinz Giles zu sein. Doch davon will Claudia nichts hören. Sie weiß, dass solche Schwächen im Schlangennest bei Hofe tödlich sind. Es heißt jeder gegen jeden zwischen den beiden, der Königin und den Schattenwölfen... Unterdessen stoßen Attia und Keiro im…
  3. Klappentext: Incarceron ist ein gewaltiges Gefängnis. Sein…

    Rezension von gaensebluemche zu "Incarceron: Fliehen heißt sterben: Flieh..."
    Klappentext: Incarceron ist ein gewaltiges Gefängnis. Sein Inneres besteht aus gigantischen Metallwäldern, verfallenen Städten und endlosen Weiten. An diesem Ort gibt es weder Freundschaft noch Vertrauen – und es gibt keine Hoffnung auf Entkommen. Doch der junge Häftling Finn hat eine Verbindung zur Welt außerhalb, zu Claudia, der Tochter des Gefängnishüters. Sie ist Finns einzige Chance, aus Incarceron auszubrechen, und er wiederum ist Claudias letzte Hoffnung, dem goldenen Käfig ihres…
  4. Klappentext: "Jenseits der Berge gibt es nur Eis. Es erstreckt…

    Rezension von antikoerper zu "Schneewanderer"
    Klappentext: "Jenseits der Berge gibt es nur Eis. Es erstreckt sich, so sagt man, bis zum Ende der Welt. In dieser unwegsamen Region leben die Schneewanderer. Niemand weiß etwas über sie, außer dass sie manchmal an die nördlichen Grenzen kommen. Kinder verschwinden von Bauernhöfen, und es heißt dann, die weißen Menschen hätten sie geholt." Jessa und Thorkil wachsen im Schatten des düsteren Königshofes heran, um den sich zahllose dunkle Geheimnisse ranken: Woher stammt die seltsame Frau des…

Anzeige