Caroline Bernard - Bücher & Infos

Genre(s)
Historischer Roman, Roman/Erzählung
  • * 1961 (59)

Caroline Bernard Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Neue Bücher von Caroline Bernard in chronologischer Reihenfolge

Rezensionen zu den Büchern von Caroline Bernard

  1. Die Maschenmillionärin 1948 Hamburg. Die 29-jährige Paula Rolle…

    Rezension von dreamworx zu "Fräulein Paula und die Schönheit der Fra..."
    Die Maschenmillionärin 1948 Hamburg. Die 29-jährige Paula Rolle lebt nach dem Krieg mit ihrer Mutter Wilhelmine und ihren beiden jüngeren Schwestern Gertrud und Uschi beengt in einer kleinen Wohnung. Ihren Verlobten Konrad hat Paula während des Krieges verloren und seither keinen Mann mehr an sich herangelassen. Mehr schlecht als recht schlagen sie sich durchs Leben, müssen viele Dinge entbehren, erst langsam erholen sich die Menschen und vor allem die Wirtschaft, es mangelt noch an vielem.…
  2. Ich liebedie Bücher aus der Reihe "Mutige Frauen zwischen Kunst…

    Rezension von buchregal zu "Frida Kahlo und die Farben des Lebens"
    Ich liebedie Bücher aus der Reihe "Mutige Frauen zwischen Kunst und Liebe" vomAufbau-Verlag. Frida Kahlo wareine charismatische Frau, die genau wusste, was sie wollte. Das Schicksal hat esnicht immer gut mit ihr gemeint und so wurde es auch nichts mit ihrem Wunsch,Ärztin zu werden. Sie verliebt sich in den wesentlich älteren Maler DiegoRivera, der sein ungezwungenes Leben genießt. Doch Frida will seine Frau werdenund schafft es auch. Allerdings muss sie immer wieder beide Augen zudrücken,denn…
  3. Die Mexikanerin Frida Kahlo erkrankte als 6-Jährige…

    Rezension von dreamworx zu "Frida Kahlo und die Farben des Lebens"
    Die Mexikanerin Frida Kahlo erkrankte als 6-Jährige anKinderlähmung und überlebte auch nur ganz knapp einem Busunglück, der sie fürsLeben zeichnete. Frida wusste schon immer ganz genau, was sie wollte, und daswar vor allem die Ehe mit dem 20 Jahre älteren Maler Diego Rivera. Sie warschon immer hoffnungslos verliebt in ihn. Obwohl Diego ihr sehr zugetan war,wollte er sich allerdings nicht auf eine Frau festlegen und nahm es mit derTreue nicht so genau, was Frida ihm großzügig verzieh. Die…
  4. Meine Meinung: Ende der 80er Jahre reiste ich mit zwei Freunden…

    Rezension von talisha zu "Die Muse von Wien"
    Meine Meinung: Ende der 80er Jahre reiste ich mit zwei Freunden nach Wien - einzig um das Hundertwasserhaus und das Secession-Gebäude mit Klimts Beethoven-Fries zu sehen. Klimts Bilder faszinieren mich heute noch. Gustav Mahlers Symphonien hingegen mag ich nicht so, aber mich interessierte die Geschichte um die Frau, die diesen beiden (und vielen anderen) Männern den Kopf verdrehte. In "Die Muse von Wien" begleiten wir Alma Schindler von 1886 bis 1911, also von ihrem siebzehnten Lebensjahr an…
Update: | Alle Angaben zu den Büchern von Caroline Bernard ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Fehler vorbehalten.