Carmen Korn - Bücher & Infos

Genre(s)
Roman/Erzählung, Krimi/Thriller
  • * 28.11.1952 (67)

Neue Bücher von Carmen Korn

  1. Zeitenwende

    Im September 2018 erschien das Buch Zeitenwende.
  2. Zeiten des Aufbruchs: Z...

  3. Töchter einer neuen Zei...

    Im September 2016 erschien das Buch Töchter einer neuen Zeit.
  4. Dunkle Idylle

    Im Oktober 2013 erschien das Buch Dunkle Idylle.

Bücher A-Z

 

Bücherserien

Weitere Bücher von Carmen Korn

  • Schlafende Ratten
  • Schwarze Hefte, 25: Die Liebe in Hohenfelde
  • Tod eines Träumers
  • Zu den Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Carmen Korn

  1. Der Krieg ist endlich vorbei, und Henny, Ida und Lina versuchen…

    Rezension von Magdalena zu "Zeiten des Aufbruchs"
    Der Krieg ist endlich vorbei, und Henny, Ida und Lina versuchen ihr Leben neu zu ordnen, Verluste zu verarbeiten und in vielerlei Hinsicht Neues aufzubauen. Die vierte im Bunde, Käthe, ist nach wie vor verschollen. Zwar hat Henny geglaubt, sie in der Straßenbahn gesehen zu haben, doch seitdem haben sich ihre Wege nicht mehr gekreuzt - falls es Käthe überhaupt war. Und falls Käthe überhaupt noch bereit ist, mit Henny zu sprechen, war doch Hennys zweiter Mann nicht unschuldig daran, dass Käthe…
  2. Inhalt Als Henny Godhusen im Jahr 1919 gemeinsam mit ihrer…

    Rezension von Buchdoktor zu "Töchter einer neuen Zeit"
    Inhalt Als Henny Godhusen im Jahr 1919 gemeinsam mit ihrer Freundin Käthe die Ausbildung als Hebamme in der Hamburger Frauenklinik Finkenau beginnt, steht ihre Generation noch unter dem Eindruck des Ersten Weltkriegs. Die jungen Frauen sind so alt wie das 20. Jahrhundert. Als Leser im 21. Jahrhundert ahnt man im Gegensatz zu ihnen selbst, was ihrer Generation in den folgenden 25 Jahren bevorsteht. Beide Mädchen sind in einfachen Familien aufgewachsen. Das echte, duftende Stück Seife im ersten…
  3. Henny und Käthe sind fast exakt so alt wie das neue Jahrhundert…

    Rezension von Magdalena zu "Töchter einer neuen Zeit"
    Henny und Käthe sind fast exakt so alt wie das neue Jahrhundert und schon von Kindesbeinen an gute Freundinnen, als sie in der Hamburger Klinik Finkenau 1919 ihre Hebammenausbildung beginnen. Nach den langen schrecklichen Jahren des Krieges blicken sie guten Mutes in die Zukunft und hoffen, einer neuen Generation auf die Welt zu helfen, die keine gefallenen Väter, Brüder, Onkel oder Söhne zu betrauern hat und technische wie gesellschaftliche Fortschritte genießen kann. Henny ist eher ruhig und…
  4. Ich glaube, mit der Autorin kann ich mich nicht anfreunden…

    Rezension von Cocolina zu "Zeiten des Aufbruchs"
    Ich glaube, mit der Autorin kann ich mich nicht anfreunden :uups: Der zweite Teil gefiel mir leider nicht besser als der erste Teil. Ja, die verschiedenen Geschichten sind spannend und interessant. Es kommen absolut keine Längen auf. Das ist definitiv ein Pluspunkt, auch vom ersten Teil. Doch mit dem abgehackten, unemotionalen Schreibstil, den schnellen Perspektivwechseln (an die ich mich sogar schon langsam gewöhnt hatte, die mir jedoch dennoch nicht sonderlich gefallen haben) und den…
Update: | Alle Angaben zu den Büchern von Carmen Korn ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Fehler vorbehalten.