C. F. Ramuz - Bücher & Infos

Genre(s)
Klassiker, Roman/Erzählung
  • auch Charles-Ferdinand Ramuz
  • * 24.09.1878
  • Lausanne
  • † 23.05.1947

C. F. Ramuz Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Neue Bücher von C. F. Ramuz in chronologischer Reihenfolge

  • Farinet oder das falsche Geld (Neues Buch März 2015, Rezension)
  • Jean-Luc persécuté (Neues Buch April 2014)
  • La séparation des races (Neues Buch April 2010)
  • Die große Angst in den Bergen (Neues Buch September 2009, Rezension)
  • Le patron, le pauvre homme, le solitaire: Lettres,... (Neues Buch September 2007)

Weitere Bücher von C. F. Ramuz

  • La grande peur dans la montagne
  • Die Trennung der Rassen (Rezension)
  • Die Schönheit auf der Erde
  • Erinnerungen an Igor Strawinsky
  • Vier Romane
  • L'Amour du monde (Rezension)
  • Die Schönheit auf Erden
  • Passage du poete ps91
  • Farinet Ou la Fausse Monnaie
  • Hans Lukas, der Verfolgte (Rezension)
  • Zu den Büchern

Themenlisten mit C. F. Ramuz Büchern

Rezensionen zu den Büchern von C. F. Ramuz

  1. Autor: Charles Ferdinand Ramuz Titel: Hans Lukas, der Verfolgte…

    Rezension von Nungesser zu "Hans Lukas, der Verfolgte"
    Autor: Charles Ferdinand Ramuz Titel: Hans Lukas, der Verfolgte , aus dem Französischen übersetzt von Johannes Guggenheim Originaltitel: Jean-Luc persécuté, erschien erstmals 1908 Seiten: 115 Seiten, unterteilt in 13 Kapitel Verlag: Sauerländer ASIN: B0000BMLVH Der Autor: (Klappentext von 1956) Charles-Ferdinand Ramuz, 1878 in Cully in der Schweiz geboren, hinterließ, als er am 23. Mai 1947 starb, weit über 30 Romane und Erzählungen. Sie spielen fast alle in seiner Heimat in der Waadt, und es…
  2. Autor: Charles Ferdinand Ramuz Titel: Derborence, aus dem…

    Rezension von Nungesser zu "Der Bergsturz von Derborence"
    Autor: Charles Ferdinand Ramuz Titel: Derborence, aus dem Französischen übersetzt von Hanno Helbling Originaltitel: Derborence, erschien erstmals 1934 Seiten: 160 Seiten, unterteilt in 2 Teile mit insgesamt 18 Kapiteln Verlag: Limmatverlag ISBN: 9783857914393 Der Autor: (von der Verlags-Homepage [URL:http://www.limmatverlag.ch/autoren/autor/898-charles-ferdinand-ramuz.html]) (Zitat von Charles Ferdinand Ramuz) Ramuz war mit Mitteilungen über seine Person äusserst sparsam. In seinem Tagebuch,…
  3. Schön wenn Ramuz weiterhin gelesen wird, und prima, wenn in…

    Rezension von Nungesser zu "Der Besuch des Dichters"
    Schön wenn Ramuz weiterhin gelesen wird, und prima, wenn in einem Thread positive und weniger positive Meinungen ausgetauscht werden! Für mich war es damals meine erste Begegnung mit dem Autor, und die erwähnte Schreibweise ist nun wirklich eigen und gewöhnungsbedürftig. Es gibt ja einige Autoren, die einen unverkennbaren Schreibstil haben, Saramago und W. G. Sebald fallen mir da spontan ein (keine Ähnlichkeiten untereinander), aber bei deren Schreibstil war ich sofort begeistert, bei Ramuz hat…
  4. Vielen Dank für diese interessanten Beiträge, leider hat meine…

    Rezension von serjena zu "Der Besuch des Dichters"
    Vielen Dank für diese interessanten Beiträge, leider hat meine Onleihe keines dieses Bücher, also heisst es warten, und diese auf einen Wunschzettel befördern. Es gibt jedoch dieses interessante, ganz spezielle Buch, in dem Charles-Ferdinand Ramuz, nebst vielen andern Persönlichkeiten zu Wort kommt. (Zitat von Charles-Ferdinand Ramuz) Zu Alexandriner [URL:https://de.m.wikipedia.org/wiki/Alexandriner], kann man hier nachlesen. Seine Schlussworte im Beitrag. (Zitat von Charles-Ferdinand Ramuz)
Update: | Alle Angaben zu den Büchern von C. F. Ramuz ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Fehler vorbehalten.