© Schelke Umbach

Brigitte Riebe - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Historisch, Roman/Erzählung, Kinder-/Jugend
  • * 30.09.1953 (68)

Neue Bücher von Brigitte Riebe in chronologischer Reihenfolge

Anzeige

Brigitte Riebe Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Bücherserien von Brigitte Riebe in der richtigen Reihenfolge

Weitere Bücher von Brigitte Riebe

Themenlisten mit Brigitte Riebe Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Brigitte Riebe

  1. Da ich die drei Vorgänger alle unter Historische Romane…

    Rezension von Lerchie zu "Die Schwestern vom Ku'damm"
    Da ich die drei Vorgänger alle unter Historische Romane platziert habe, poste ich auch diese Rezi hier, obwohl es da schon um die Jahre von 1960-1970 geht. Ich hoffe, das geht in Ordnung, denn dann sind alle in einem Genre. Allerdings wird auch einiges aus der Zeit davor aufgearbeitet. Über die Autorin (Amazon) Für promovierte Historikerinnen ist es nicht unbedingt typisch, dass sie historische Romane verfassen. Doch Brigitte Riebe, 1953 in München geboren, hat sich nach ihrer Tätigkeit als…
  2. Achterbahn der Gefühle Susa Bergmann hat mit Wolf ihren…

    Rezension von dreamworx zu "Der Wahnsinn, den man Liebe nennt"
    Achterbahn der Gefühle Susa Bergmann hat mit Wolf ihren absoluten Traummann geheiratet. Doch wirklich glücklich ist sie nicht, sie redet es sich ein, denn sie macht gegenüber ihrem Ehemann jede Menge Kompromisse, zieht sogar in eine Wohnung ein, in der sie sich nicht wohl fühlt. Aber Susa denkt, dass es so sein muss, denn sie lebt für ihren Mann Wolf. Als sie durch eine dumme Verwechslung und einige Bemerkungen von anderen misstrauisch wird, was Wolfs Geschäftsreisen betrifft, beginnt sie mit…
  3. Über die Autorin (Amazon) Für promovierte Historikerinnen ist es…

    Rezension von Lerchie zu "Weihnachten am Ku'damm"
    Über die Autorin (Amazon) Für promovierte Historikerinnen ist es nicht unbedingt typisch, dass sie historische Romane zu verfassen. Doch Brigitte Riebe, 1953 in München geboren, hat sich nach ihrer Tätigkeit als Lektorin genau dafür entschieden. Sie möchte, wie sie sagt, „Geschichte durch Geschichten erzählen.“ Ihr erster Roman, „Palast der blauen Delphine“, erschien 1994, zahlreiche weitere schriftstellerische Reisen in die Vergangenheit folgten. Inzwischen ist sie im 20. Jahrhundert…
  4. 1958 Berlin. Die 24-jährige Florentine „Flori“ Thalheim kehrt…

    Rezension von dreamworx zu "Die Schwestern vom Ku'damm: Tage der Hof..."
    1958 Berlin. Die 24-jährige Florentine „Flori“ Thalheim kehrt aus Paris zurück in ihre Heimatstadt und erstreitet sich mit viel Engagement und Ideenreichtum trotz fehlendem Abitur ein Studium an der renommierten Kunsthochschule, denn ihr Herz schlägt leidenschaftlich für die Malerei, aber nicht für das familieneigene Kaufhaus. Ihre eigene Familie ist von ihren Plänen nicht begeistert, doch Flori setzt sich durch und darf ihr Studium unter Professor Rufus Lindberg starten, der sich bald zu ihrer…

Anzeige