Birgit Vanderbeke - Bücher & Infos

Genre(s)
Roman/Erzählung, Kinder-/Jugendbuch, Krimi/Thriller
  • * 08.08.1956 (63)
  • Dahme/Mark

Neue Bücher von Birgit Vanderbeke

  1. Alle, die vor uns da wa...

    Im Februar 2019 erschien das Buch Alle, die vor uns da waren.
  2. Beziehungsstatus: Kompl...

    Im Oktober 2017 erschien das Buch Beziehungsstatus: Kompliziert: Dreißig Blicke auf ....
  3. Wer dann noch lachen ka...

    Im August 2017 erschien das Buch Wer dann noch lachen kann.
  4. Ich freue mich, dass ic...

    Im März 2016 erschien das Buch Ich freue mich, dass ich geboren bin.

Bücher A-Z

 

Bücherserien

Weitere Bücher von Birgit Vanderbeke

Themenlisten mit Birgit Vanderbeke Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Birgit Vanderbeke

  1. Für mich gehört diese Erzählung leider zu den Werken…

    Rezension von Nungesser zu "Fehlende Teile: Erzählung"
    Für mich gehört diese Erzählung leider zu den Werken Vanderbekes, mit denen ich ziemlich wenig anfangen kann. Zugegeben: ich liebe diesen Erzählstil, dieses Fabulieren, Sätze über eine ganze Seite und mehr, das Hin- und Herwenden und Beschreiben einer Situation, dabei die Gedanken der Protagonistin wiedergebend, abwägend, verwerfend und wieder aufnehmend, plötzlich das Thema ändern und dennoch Motive nochmals verwenden, die man zuvor bereits gestreift hat, das alles mit verspielter Sprache,…
  2. Original :Deutsch, 1992 INHALTSBESCHREIBUNGDURCH DEN…

    Rezension von tom leo zu "Fehlende Teile: Erzählung"
    Original :Deutsch, 1992 INHALTSBESCHREIBUNGDURCH DEN HERAUSGEBER : Lilaträgt schwarzes, welliges Haar und ist von Beruf Schauspielerin. Sieist etwas chaotisch, geht gern allein spazieren und hat einen Hangzum Luxuriösen. Und sie liebt einen Mann, der – zumindest manchmal– blind ist. Beide leben sie ihre »Liebeslügen«, spielen mitIdentitäten und täuschen sich bewusst. Und so bleibt allesInszenierung und schöner Schein – ob Liebe, ob Eifersucht … BEMERKUNGEN: Vielleichtbin ich etwas zu naiv,…
  3. Diese Autorin kannte ich noch nicht und die ersten paar Seiten…

    Rezension von freddoho zu "Ich sehe was, was du nicht siehst"
    Diese Autorin kannte ich noch nicht und die ersten paar Seiten haben mich ehrlich gesagt genervt, immer dieses "weggehen" - "ein bisschen weggehen" usw. Aber dann fand ich Gefallen an dem Buch, da es Ruhe und Zufriedenheit ausstrahlt. Wie Marie schon schrieb, weiss man eigentlich nichts Genaues und kann nur Vermutungen anstellen. Mich hätte z.B. interessiert, wie alt das Kind und ob sie mit René verheiratet ist. Vieles wird einfach nur grob umrissen, ganz unkompliziert und cool :wink: Es gibt…
  4. Mein zweites Vanderbeke-Werk und ich bin ziemlich hin und weg.…

    Rezension von tom leo zu "Das Muschelessen: Erzählungen"
    Mein zweites Vanderbeke-Werk und ich bin ziemlich hin und weg. Die Frau gefällt mir ungemein gut, wie sie da erzählt. Was Marie hervorhebt ist tatsächlich ein kaum absetzendes Sich-Von-Der-Seele -Reden. Insgesamt (wenn ich mich nicht verzählt habe) sind nur drei Absätze eingebaut. Gerade genug um neu einzutauchen und weiter geht die Fahrt. Das hat was Atemloses, Vorantreibendes an sich, ein Befreiungsschlag, wo man sich erst aber mal langsam hintasten muss. Denn am Anfang steht oft noch ein…
Update: | Alle Angaben zu den Büchern von Birgit Vanderbeke ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Fehler vorbehalten.