© Privat

Birgit Constant - Bücher in Reihenfolge

Über Birgit Constant

Birgit Constant ist promovierte Mediävistin, hat elf Sprachen gelernt und arbeitet seit 2014 als freie Autorin, Texterin und Lektorin in Landshut. Sie schreibt historische Romane für Leser, die geschichtlich und sprachlich ins Mittelalter eintauchen wollen. Außerdem hat sie einen Ratgeber für Nachwuchsautoren veröffentlicht, die mit deutscher Bürokratie und Buchmarketing kämpfen.

Website
Website
Facebook
Facebook
Twitter
Twitter

Inhaltsverzeichnis

Anzeige

Neue Bücher von Birgit Constant in chronologischer Reihenfolge

Birgit Constant Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Bücherserien von Birgit Constant in der richtigen Reihenfolge

Northumbria Buchserie (3 Bände)

  1. Der Krieger des Königs (Rezension)
  2. Das bretonische Mädchen / Der zweite Sohn des Normannen (Rezension)
  3. Der Gesang des Gauklers (Rezension)
Anzeige

Rezensionen zu den Büchern von Birgit Constant

  • Inhalt:
    Die Aussicht auf reichen Lohn lockte ihn, doch bald hat er andere Gründe, warum er seinen Weg bis zum Ende gehen muss.
    England im Jahre 1093: Der verwaiste Gaukler Lucan träumt von einem besseren Leben für sich und seine Stieffamilie. Ein geheimer Auftrag, bei dem er gegen Bezahlung eine junge Frau finden soll, scheint genau das zu sein, was er zur Erfüllung seines Wunsches braucht. Wie kann er auch ahnen, dass seine Reise quer durch Nordengland ihn viel mehr kosten wird als nur einige…
  • Wilburgfos, England 1086. Der junge Roger lebt relativ sorglos am Hofe, jedoch herrscht noch immer eine große Diskussion zwischen Angelsachsen und Normannen. Die Dänen zählen als dritte Gruppe zählen dann schon eher zur untersten Kaste. William der Ältere Halbbruder von Roger und Erbe von Wilburgfos ist an Arroganz auf seine normannische Herkunft kaum zu überbieten und nutzt jede Gelegenheit seinen Angelsächsischen Bruder ( Roger hatte einen anderen Vater) nieder zu machen. Was als…
  • England 1066-1070. Der letzte Ansturm der Norweger konnte mit gemeinsamen Kräften in einer Schlacht abgewehrt werden. Das geschwächte aber siegreiche Heer der Angelsachsen muss sich auflösen, weil die Kämpfer nach Hause zur Ernte müssen. Doch die Normannen warten nur darauf und beginnen mit blutigen Feldzügen, das Reich der Angelsachsen auseinander zu nehmen.
    In dieser Zeit wächst der 16 Jährige Oswulf, Sohn eines adligen Angelsachsen auf und trainiert täglich um einmal den Traum seines…