Birgit Arnold - Bücher & Infos

Genre(s)
Roman/Erzählung

Birgit Arnold Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Neue Bücher von Birgit Arnold in chronologischer Reihenfolge

Weitere Bücher von Birgit Arnold

Rezensionen zu den Büchern von Birgit Arnold

  1. Ich hätte dieses Buch zu keinem besseren Zeitpunkt lesen können…

    Rezension von gaensebluemche zu "Das Perchtenerbe"
    Ich hätte dieses Buch zu keinem besseren Zeitpunkt lesen können als zwischen den Jahren. Obwohl es schon seit einer Weile auf meinem E-Book-Reader schlummerte, hat mich erst jetzt so richtig die Lust gepackt, es zu lesen. Kein Wunder, denn dieses Buch erzählt von dem Ursprung des Brauchs der Rauhnächte, der Zeit zwischen den Jahren, die so mystisch und magisch ist. Der Brauch hat Einzug gehalten in unsere moderne Welt. Orakelkarten, Räucherstäbchen, Traumtagebücher - Menschen, die zugänglich…
  2. Criste hat es alles andere als einfach im Leben. Das Geld in…

    Rezension von Hasune zu "Das Perchtenerbe"
    Criste hat es alles andere als einfach im Leben. Das Geld in ihrer Familie ist knapp und der Winter ist hart. Das einzige, was ihr eine Festigkeit im Leben zu geben scheint, ist ihr Glaube, ihr Glaube an Frau Percht. Doch dieser Glaube geht immer mehr in der Welt verloren, was Criste vor allem dann zu spüren bekommt, als selbst ihre eigene Mutter einen alten Brauch missachtet. Am Anfang der Geschichte war ich noch sehr begeistert von der dichten Atmosphäre und der winterlichen Stimmung, die…
  3. Das Perchtenerbe von BirgitArnold hat mich vor allem aufgrund…

    Rezension von jutsi zu "Das Perchtenerbe"
    Das Perchtenerbe von BirgitArnold hat mich vor allem aufgrund der Thematik "Altes Brauchtum- Frau Percht" angesprochen. Das Buch beginnt mit Marie, die beiihrer Großmutter alte Masken entdeckt. Daraufhin erzählt ihrGroßmutter ihr die Geschichte von Criste und Frau Percht. Auf denersten Seiten fand ich das Buch atmosphärisch dicht und konnte michgut in die Winternacht einfühlen. Leider hat das Buch im weiteren Verlaufmeine Erwartungen nicht erfüllt. Auf nur 150 Seiten wurde dieHauptgeschichte…
  4. Bei Straßenbauarbeiten findet man ein Grab, welches ein Artefakt…

    Rezension von Lukes Meinung zu "Das Artefakt"
    Bei Straßenbauarbeiten findet man ein Grab, welches ein Artefakt in sich birgt, das verflucht zu sein scheint und dem Erzähler der Geschichte so einige Rätsel aufgibt, während sein Weltbild ins Wanken gerät. Damit wäre die Geschichte der Novelle schon vollständig umrissen und ebenfalls beschrieben, um was es in fünfundvierzig Seiten Umfang geht. In lovecraftscher Erzähltradition wird hier kein gesprochenes Wort benutzt, sondern das Gros des Textes besteht aus Erzählungen in der…