Beryl Bainbridge - Bücher & Infos

Beryl Bainbridge Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Neue Bücher von Beryl Bainbridge in chronologischer Reihenfolge

  • Die Frau im gepunkteten Kleid (Neues Buch März 2012, Rezension)
  • Girl in the Polka Dot Dress (Neues Buch Mai 2011)
  • The Birthday Boys (Neues Buch Oktober 2009, Rezension)
  • Nachtlicht (Neues Buch 1997)
  • Wuthering Heights (Neues Buch September 1990, Rezension)

Rezensionen zu den Büchern von Beryl Bainbridge

  1. ### Inhalt ### Lockwood, ein Edelmann und Geschäftsmann aus…

    Rezension von Aladin1k1 zu "Sturmhöhe"
    ### Inhalt ### Lockwood, ein Edelmann und Geschäftsmann aus London hat das Anwesen Thrushcross Grange in einer abgeschiedenen Moorlandschaft in der Nähe von London gepachtet und er stattet seinem Pächter Heathcliff in einer Zeit um 1800 auf dessen Anwesen in Wuthering Heights einen Besuch ab. Dieser gestaltet sich recht unangenehm, da Heathcliff nicht sehr gastfreundlich ist. Er lernt auch eine junge Dame namens Catherine Heathcliff kennen, die ebenfalls sehr unfreundlich und abweisend ist.…
  2. Klappentext von der Verlagsseite Liebe, Haß und Tod – ein Drama…

    Rezension von buechereule zu "Sturmhöhe"
    Klappentext von der Verlagsseite Liebe, Haß und Tod – ein Drama spielt sich ab auf dem Gutshof Wuthering Heights in Yorkshires düsterer Nebellandschaft. Vom Dämon der Rache und Eifersucht besessen, richtet der Findling Heathcliff ein Werk der Zerstörung an, dem auch die Angebetete Cathy zum Opfer fällt. Mehrere Generationen werden in einen Strudel rasender Leidenschaften gezogen. Emily Brontës ergreifende Geschichte voll psychologischer Raffinesse löste 1847 einen Sturm der Empörung aus. Emily…
  3. Mein Fazit: Anfangs war ich begeistert von dem Buch, von der…

    Rezension von ElkeK zu "Sturmhöhe"
    Mein Fazit: Anfangs war ich begeistert von dem Buch, von der blumigen, aber auch teilweise komplizierten Erzähl-Art dieser Geschichte. Die Autorin hat die Geschichte aus der Sicht von Mrs. Dean erzählt, die Zeit ihres Lebens in Dienerschaft der Earnshaw’s, später Mr. Heathcliff stand. Mit der Zeit jedoch wurden mir die vielen brutalen Auseinandersetzung zuviel. Wut empfand ich beim Scheusal Heathcliff, Mitleid mit den Menschen, die er in den Sumpf aus Rache und Habgier mitgezogen hat. Sein…
  4. (Zitat von Farast) Aha. :scratch: Ich bekenne mich ja als…

    Rezension von CKStreet zu "Sturmhöhe"
    (Zitat von Farast) Aha. :scratch: Ich bekenne mich ja als Fan des "&" - wenn man eine schrecklicke Krakelschrift hat wie ich, so ist es handschriftlich schlichtweg viel einfacher, einen Schnörkel zu machen, als "und" auszuschreiben :-, aber im Lesefluss eines Romans stört es mich dann doch gewaltig.
Update: | Alle Angaben zu den Büchern von Beryl Bainbridge ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Fehler vorbehalten.