Bernhard Kegel - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Science-Fiction, Krimi/Thriller, Sach-/Fachbuch
  • * 23.12.1953 (67)

Neue Bücher von Bernhard Kegel in chronologischer Reihenfolge

  • Neuheiten 04/2021: Die Natur der Zukunft: Tier- und Pflanzenwelt in Z... (Details)
  • Neuheiten 04/2018: Ausgestorben, um zu bleiben: Dinosaurier und ihre... (Rezension)
  • Neuheiten 02/2017: Abgrund (Details)
  • Neuheiten 12/2015: Die Herrscher der Welt: Wie Mikroben unser Leben b... (Rezension)
  • Neuheiten 02/2013: Tiere in der Stadt (Rezension)

Anzeige

Bernhard Kegel Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Bücherserien von Bernhard Kegel in der richtigen Reihenfolge

Weitere Bücher von Bernhard Kegel

Themenlisten mit Bernhard Kegel Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Bernhard Kegel

  1. Klappentext: Deutschland im Jahr 2025. Eine neue Ära ist…

    Rezension von nibri zu "Sexy Sons"
    Klappentext: Deutschland im Jahr 2025. Eine neue Ära ist angebrochen, das Zeitalter der Sexy Sons, der perfekten Nachkommen auf Bestellung. Haarfarbe, Größe, Intelligenz - nichts mehr wird dem Zufall überlassen. Per Katalog stellen sich Eltern das perfekte Wunschkind zusammen. In dieser Welt präsentiert der Hamburger Industrielle ED Senft der Öffentlichkeit das genmanipulierte Bakterium Globacter, das Umweltverschmutzungen beseitigen soll. Doch der als pompöse Show angelegte Abend verläuft…
  2. Klappentext: Was passiert, wenn manipulierte Gene verrückt…

    Rezension von nibri zu "Wenzels Pilz"
    Klappentext: Was passiert, wenn manipulierte Gene verrückt spielen? Alarm unter Wissenschaftlern: Ein genmanipulierter Pilz, der in den norwegischen Wäldern freigesetzt wurde, um dem Waldsterben ein Ende zu bereiten, nimmt plötzlich überdimensionale Ausmaße an. Der ebenso scheue wie geniale Schöpfer der Amanita wenzeli, Dr. Kurt Wenzel, wird mitte in der Nacht zur Notsitzung gerufen. Wird es gelingen, den ausgeflippten Superpilz wieder zu bändigen? Für diesen unterhaltsamen und spannenden…
  3. Verlagstext Als der Kieler Biologieprofessor Hermann Pauli spät…

    Rezension von Buchdoktor zu "Ein tiefer Fall"
    Verlagstext Als der Kieler Biologieprofessor Hermann Pauli spät am Abend den Campus verlassen will, locken ihn eigentümliche Gerausche in den obersten Stock des Biologiezentrums ins Reich des gefeierten Evolutionswissenschaftlers Frank Moebus. Dort erwartet ihn ein grausiges Szenario: Zwischen zappelnden Fischen, Kröten und zahllosen Glasscherben liegt ein Mann, dessen Kopf in einem zerbrochenen Aquarium steckt, eine Scherbe hat sich tief in seine Kehle gebohrt. Wenig später findet die von…
  4. Verlagstext Ob auf unserer Zunge oder in unserem Darm, ob…

    Rezension von Buchdoktor zu "Die Herrscher der Welt: Wie Mikroben uns..."
    Verlagstext Ob auf unserer Zunge oder in unserem Darm, ob kilometertief unter dem Meeresboden oder hoch oben in der Troposphäre: Bakterien, Viren und andere Mikroben sind unangefochten die vorherrschende Lebensform auf Erden. Erst in den letzten Jahren erkennen Forscher im Zuge verbesserter DNA-Analysen, wie schwindelerregend hoch ihre Zahl und Vielfalt und wie groß ihre Bedeutung tatsächlich ist. In Die Herrscher der Welt erzählt Bernhard Kegel kenntnisreich und höchst anschaulich von diesen…

Anzeige