Bernhard Jendricke - Bücher & Infos

Genre(s)
Krimi/Thriller

Neue Bücher von Bernhard Jendricke in chronologischer Reihenfolge

Anzeige

Bernhard Jendricke Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Weitere Bücher von Bernhard Jendricke

  • Damals, die Liebe (Rezension)
  • Der Vermesser (Rezension)
  • Wüstenblume (Rezension)
  • Im Schatten des Todes / Der Fluch des Pharaonengra... (Rezension)
  • Die Schlange, das Krokodil und der Tod (Rezension)
  • DuMont direkt München
  • In der Ferne die Normandie
  • Mein Leben im Veneto
  • Der gescheiterte Staat
  • Blaues Gold: Das globale Geschäft mit dem Wasser
  • Philip und Elizabeth: Porträt einer Ehe
  • Zu den Büchern

Themenlisten mit Bernhard Jendricke Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Bernhard Jendricke

  1. Klappentext/Verlagstext Zum ersten Mal erzählt der Whistleblower…

    Rezension von Buchdoktor zu "Mindf*ck"
    Klappentext/Verlagstext Zum ersten Mal erzählt der Whistleblower des Datenanalyse-Unternehmens Cambridge Analytica die Insider-Geschichte des Data Mining und der psychologischen Manipulation hinter der Wahl von Donald Trump und dem Brexit-Referendum. Er gibt dem Leser einen höchst anschaulichen Einblick in die besorgniserregenden Verstrickungen von Facebook, WikiLeaks, russischen Geheimdiensten und internationalen Hackern. Mindf*ck taucht tief in die »amerikanische Operation« von Cambridge…
  2. Madeleine Albright war von 1997 bis 2001 Außenministerin der…

    Rezension von Buchdoktor zu "Faschismus"
    Madeleine Albright war von 1997 bis 2001 Außenministerin der Regierung Clinton und ist bis heute bestens mit Amtskollegen aus jener Zeit vernetzt. Schon als Schülerin hat sie sich für Außenpolitik interessiert und konnte besonders als US-Botschafterin bei den Vereinten Nationen zur Lösung internationaler Konflikte beitragen. Albrights Familie emigrierte zunächst vor dem Nationalsozialismus aus der Tschechoslowakei nach England, später vor dem Kommunismus in der Tschechoslowakei in die USA. Drei…
  3. Dieses Buch des angesehenen Journalisten und Reportes Jeremy…

    Rezension von Winfried Stanzick zu "Schmutzige Kriege: Amerikas geheime Komm..."
    Dieses Buch des angesehenen Journalisten und Reportes Jeremy Scahill. der schon mit „Blackwater“ (ebenfalls bei Kunstmann) lange verdeckt gebliebene Tatsachen enthüllte, wird das Bild, das man hierzulande von der amerikanischen Politik zum einen und von Barack Obama im Besonderen hatte, verändern. Die gegenwärtige Debatte um den Abhörskandal der NSA und anderer Geheimdienste der USA hat den Rest des Glanzes, den vor allem die deutsche Bevölkerung Barack Obama schon vor seiner Wahl fast einem…
  4. Wie das gekommen ist, kann ich nicht mehr nachvollziehen.…

    Rezension von Winfried Stanzick zu "Geben und Nehmen: Erfolgreich sein zum V..."
    Wie das gekommen ist, kann ich nicht mehr nachvollziehen. Jedenfalls hatte ich schon in meiner Kindheit immer mehr Freude daran, anderen etwas zu geben, als selbst zu nehmen. Zum permanenten Entsetzen meiner Mutter, die darauf zu sagen pflegte: „Für die anderen fängt er Ratten und für sich selbst nicht mal eine Maus.“ Ich habe das immer mit einem Achselzucken überhört, denn ich fand es richtig, was ich tat und konnte und wollte es auch nicht ändern. Schlecht ist es mir dabei bis hin zu einer…

Anzeige