Ben Bennett - Bücher & Infos

Genre(s)
Liebesroman

Neue Bücher von Ben Bennett in chronologischer Reihenfolge

  • Neuheiten 08/2022: Das Glück in deinen Augen sehen: »Solange es Wunde... (Details)
  • Neuheiten 08/2020: Love will find us: Für ewig und immer (Details)
  • Neuheiten 01/2020: Das Leuchten in deinen Augen (Details)
  • Neuheiten 08/2019: Wenn ein Stern vom Himmel fällt (Details)
  • Neuheiten 01/2019: Wohin die Zeit uns führt (Details)

Ben Bennett Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Weitere Bücher von Ben Bennett

  • Solange es Wunder gibt (Rezension)
  • Nachtmahl im Paradies
  • Mademoiselle Melon erlebt ein Wunder
  • Wenn wir uns wiedersehen
  • Wenn Ozeane weinen (Rezension)
  • Zu den Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Ben Bennett

  • Rezension zu Wohin die Zeit uns führt

    • Buchmaus93
    "Wohin die Zeit uns führt" von Ben Bennett, ein Buch aus verschiedenen Zeiten. Ich muss eins vorweg nehmen, die Geschichte baut auf verschiedene Zeiten und so auch auf verschiedene Leben auf. Für mich war das zwischenzeitlich etwas verwirrend, denn man weiß zu kaum einem Zeitpunkt was wahr ist, was geträumt wird.
    Dennoch ist es für mich ein sehr schönes Buch. Der Autor schafft es aus meiner Sicht mit diesem Buch Hoffnung und Mut zu vermitteln. Der Schreibstil gefällt mir sehr gut, er reist…
  • Rezension zu Wenn Ozeane weinen

    • spozal89
    "Nur weil wir etwas nicht mehr sehen können, heißt das noch lange nicht, dass es nicht mehr da ist."
    Ich bin soeben mit Ben Bennts "Wenn Ozeane weinen" fertig geworden und ich weiß nicht so recht wie ich es bewerten soll.
    Die sechsjährige Amber kommt mit ihrer Mutter Claire zu der Familie Teagarden nach Montery in Kalifornien, bei der Claire als Kinderfrau und Haushälterin arbeiten will. Edward Teagardens Frau und Taylors Mutter Elena ist vor kurzem gestorben, daher brauchen die beiden…
  • Rezension zu Solange es Wunder gibt

    • *Bücherwürmchen*
    Solange es Wunder gibt hat mir sehr gut gefallen und mich gut unterhalten. Am Anfang habe ich schon geahnt, was dahinter steckt. Beim ersten Teil habe ich sehr viel vorausgesagt, was jetzt passieren würde, der zweite Teil war nicht mehr ganz so vorhersehbar.
    Die Charaktere waren mir sympathisch, insbesondere natürlich Alexandra und Morten, aber auch Caro.
    Was mir an dem Buch nicht gefallen hat war die Aufteilung. Die Geschichte besteht aus zwei Kapiteln oder zwei Teilen. Man mag es nennen wie man…