Astrid Lindgren - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Kinder-/Jugend, Biografie, Sonstiges
  • auch Astrid Anna Emilia Lindgren
  • * 14.11.1907
  • Vimmerby
  • † 28.02.2002

Über Astrid Lindgren

Astrid Lindgren war eine schwedische Schriftstellerin und Kinderbuchautorin. Sie wurde im Jahr 1907 als Astrid Anna Emilia Ericsson auf einem Hof bei Vimmerby geboren. Nach ihrer Schulzeit, die sie mit dem Realexamen abschloss, war sie als Volontärin bei einer Zeitung tätig. Nach ersten Veröffentlichungen zweier Weihnachtsgeschichten und eines Reisebuchs erfand die Schriftstellerin ab dem Jahr 1941 für ihre Tochter Geschichten mit Pipi Langstrumpf. 1945 kam das erste Buch mit Pipi Langstrumpf in Schweden heraus. Es war der Beginn einer erfolgreichen Schriftstellerkarriere. In den folgenden Jahrzehnten erschienen Bücher um die Kinder von Bullerbü, Karlsson vom Dach oder Michel aus Lönneberga. Die Bücher und Geschichten wurden durch die Verfilmungen weltweit bekannt und haben unzählige Kinderherzen erobert. Astrid Lindgren starb 2002 im Alter von 94 Jahren in Stockholm.

Inhaltsverzeichnis

Astrid Lindgren Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Neue Bücher von Astrid Lindgren in chronologischer Reihenfolge

  • Pippi Langstrumpf: Alle Abenteuer in einem Band (Neues Buch Mai 2020)
  • Pippi Langstrumpf feiert Geburtstag (Neues Buch April 2020)
  • Meine Kuh will auch Spaß haben (Neues Buch März 2018, Rezension)
  • Niemals Gewalt! (Neues Buch März 2017)
  • Ich habe auch gelebt! Briefe einer Freundschaft (Neues Buch November 2016)

Bücherserien von Astrid Lindgren in der richtigen Reihenfolge

Weitere Bücher von Astrid Lindgren

Was ist das beste Buch von Astrid Lindgren?

Das beste Buch von Astrid Lindgren ist Pippi Langstrumpf. Es wird mit durchschnittlich 4,7 von 5 Sternen bewertet. Das entspricht einer Zufriedenheit von 94,3 Prozent.

  1. Pippi Langstrumpf (94,3% Zufriedenheit, Rezension)
  2. Die Brüder Löwenherz (92,9% Zufriedenheit, Rezension)
  3. Ronja Räubertochter (92,8% Zufriedenheit, Rezension)

Platzierungen in der Community

Themenlisten mit Astrid Lindgren Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Astrid Lindgren

  1. Autorin: Astrid Lindgren Illustrationen: Harald Wiberg Titel:…

    Rezension von Nungesser zu "Tomte und der Fuchs"
    Autorin: Astrid Lindgren Illustrationen: Harald Wiberg Titel: Tomte und der Fuchs, aus dem Schwedischen übersetzt von Silke von Hacht Originaltitel: Räven och Tomten, erschien erstmals 1966 Seiten: 32 Seiten Verlag: Oetinger Verlag ISBN: 9783789161315 Die Autorin: Astrid Lindgren (1907 – 2002) war eine schwedische Kinderbuchautorin, deren Geschichten zu Pippi Langstrumpf, Kalle Blomquist, Ronja Räubertochter, usw bereits mehrere Generationen von Kindern (und Erwachsene) begeistern. Inhalt:…
  2. Dieses Buch habe ich sicher schon zwanzigmal gelesen! Noch immer…

    Rezension von M. Rose-Everly zu "Die Kinder aus Bullerbü"
    Dieses Buch habe ich sicher schon zwanzigmal gelesen! Noch immer werden Kindheitserinnerungen wach und lassen einem das Herz warm werden. Meine Kinder lieben dieses Buch von Astrid Lindgren ebenfalls, sie sind jetzt schon älter und bestehen trotzdem noch darauf, dass ich es ihnen hin und wieder vorlese (am liebsten in der Weihnachtszeit). :) Die Geschichten sind zeitlos und wunderbar leicht erzählt. Astrid Lindgren hat einfach ein Talent dafür, die Gefühle und Sichtweisen von Kindern…
  3. Astrid Lindgren hat unsere Kindheit geprägt. Mit Pippi…

    Rezension von Ambermoon zu "Die Menschheit hat den Verstand verloren"
    Astrid Lindgren hat unsere Kindheit geprägt. Mit Pippi Langstrumpf und Wir Kinder aus Bullerbü hat sie unseren Blick auf die Welt verändert. Ihre Geschichten handeln von Mut, Hoffnung, Liebe und Widerstand. Lange bevor diese Bücher entstanden, schrieb sie ihre Gedanken über das dunkelste Kapitel des 20. Jahrhunderts nieder: den Zweiten Weltkrieg. In ihren Tagebüchern schildert sie, wie Europa von Faschismus, Rassismus und Gewalt vergiftet wird. Nachdenklich und betroffen, aber auch mit dem so…
  4. Als der 2. Weltkrieg ausbricht, ist der Name AstridLindgren noch…

    Rezension von Magdalena zu "Die Menschheit hat den Verstand verloren"
    Als der 2. Weltkrieg ausbricht, ist der Name AstridLindgren noch ein völlig unbekannter. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren beidenKindern in Stockholm, arbeitet als Sekretärin und schreibt regelmäßig in ihrTagebuch. Entsetzt stellt sie nicht lange nach Kriegsbeginn fest: "DieMenschheit hat den Verstand verloren!" Alles gerät aus den Fugen, niegekannte Ängste und Sorgen plagen auch die Menschen selbst in einem neutralenLand wie Schweden. Die Zukunft ist vollkommen unsicher, und jedes Jahr…