Asta Scheib - Bücher & Infos

Neue Bücher von Asta Scheib in chronologischer Reihenfolge

  • Neuheiten 09/2016: Sturm in den Himmel: Die Liebe des jungen Luther (Rezension)
  • Neuheiten 09/2013: Sonntag in meinem Herzen: Das Leben des Malers Car... (Rezension)
  • Neuheiten 08/2011: Das stille Kind (Rezension)
  • Neuheiten 04/2010: Wiesn-Liebe (Details)
  • Neuheiten 09/2009: Das Schönste, was ich sah (Rezension)

Anzeige

Asta Scheib Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Weitere Bücher von Asta Scheib

  • Kinder des Ungehorsams (Rezension)
  • Sei froh, dass du lebst! (Rezension)
  • Der Austernmann
  • Eine Zierde in ihrem Hause (Rezension)
  • In den Gärten des Herzens (Rezension)
  • Langsame Tage
  • Das zweite Land (Rezension)
  • Schwere Reiter
  • Der Austernmann oder Die Sprache des Schweigens
  • Diesseits des Mondes
  • Frost und Sonne
  • Zu den Büchern

Themenlisten mit Asta Scheib Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Asta Scheib

  1. Kurzbeschreibung (Quelle: amazon) Schon mit fünf Jahren besuchte…

    Rezension von €nigma zu "Sturm in den Himmel: Die Liebe des junge..."
    Kurzbeschreibung (Quelle: amazon) Schon mit fünf Jahren besuchte Martin Luther die Schule in Mansfeld. Mit vierzehn wechselte er nach Magdeburg, später nach Eisenach. Orte, die dem Jugendlichen ein Tor zur Welt öffneten. Damals ahnte er noch nicht, dass er einmal die katholische Kirche reformieren würde, und bis heute weiß man wenig über den jungen Luther. Asta Scheib begibt sich in ihrer Romanbiographie auf eine Spurensuche. Martin Luther war der Sohn ehrgeiziger Eltern. Als Jurist sollte er…
  2. Kurzbeschreibung (Quelle: amazon) Als Martin Luther im Jahre…

    Rezension von €nigma zu "Kinder des Ungehorsams"
    Kurzbeschreibung (Quelle: amazon) Als Martin Luther im Jahre 1525 die Nonne Katharina von Bora heiratete, erschütterte und empörte das die kirchliche Welt. Mönch und Nonne als Mann und Frau, als Liebende - selbst in unserer heutigen, aufgeklärten Zeit ist das für viele Menschen eine unglaubliche Vorstellung! Asta Scheib erzählt in ihrem historischen Roman einfühlsam und packend diese ungewöhnliche Liebesgeschichte zweier außergewöhnlicher Menschen. Autorin (Quelle: amazon) Asta Scheib, geboren…
  3. Inhalt (Cover): "Der wird mal Apotheker", bestimmt der Vater…

    Rezension von Wirbelwind zu "Sonntag in meinem Herzen: Das Leben des ..."
    Inhalt (Cover): "Der wird mal Apotheker", bestimmt der Vater schon bei Carl Spitzwegs Geburt im Jahr 1808. Und Carl fügt sich, obwohl er schon als Kind auf jedes Stück Papier seine Bilder malt. Der Vater schickt ihn in die Lehre zum Apotheker Pettenkofer. Später studiert Spitzweg Naturwissenschaften. In seiner freien Zeit malt er heimlich die Menschen in seiner Umgebung. Erst als er Clara begegnet, löst Carl sich von allen Abhängigkeiten, überwältigt von Gefühlen, die er nie gekannt hat. Doch…
  4. Nach ihrem wunderbaren biographischen Roman „Das Schönste, was…

    Rezension von Winfried Stanzick zu "Das stille Kind"
    Nach ihrem wunderbaren biographischen Roman „Das Schönste, was ich sah“ habe ich mit großen Erwartungen zu dem neuen Buch von Asta Scheib gegriffen, zumal mit dem Thema Autismus etwas angekündigt wurde im Klappentext, von dem ich schon lange etwas mehr erfahren wollte. Über viele Seiten habe ich darauf gewartet, dass neben den verschiedenen Beziehungsgeschichten der Eltern des kleinen David, die sich lesen, wie ein Serienroman für die BUNTE , endlich etwas näher auf den Zustand des Kindes…

Anzeige