Arthur C. Clarke - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Science-Fiction
  • auch Sir Arthur Charles Clarke
  • * 16.12.1917
  • Minehead, Somerset, England
  • † 19.03.2008
Anzeige

Neue Bücher von Arthur C. Clarke in chronologischer Reihenfolge

  • Neuheiten 10/2016: Saturn im Morgenlicht (Details)
  • Neuheiten 10/2016: Der Stern (Details)
  • Neuheiten 10/2016: Die Vakuum-Atmer (Details)
  • Neuheiten 10/2016: Die neun Milliarden Namen Gottes (Details)
  • Neuheiten 07/2015: There Will be War Volume III (Details)

Arthur C. Clarke Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Bücherserien von Arthur C. Clarke in der richtigen Reihenfolge

Blauer Planet Buchserie (3 Bände)

  1. Im Dschungel der Korallen
  2. The Reefs of Taprobane (noch nicht übersetzt)
  3. The Treasure of the Great Reef (noch nicht übersetzt)

Odysee im Weltraum Buchserie (4 Bände)

  1. 2001, Odysee im Weltraum
  2. 2010, Das Jahr in dem wir Kontakt aufnahmen
  3. 2061, Odysee III.
  4. 3001, Die letzte Odysee

Rama Buchserie (4 Bände)

  1. Rendezvous mit Rama
  2. Rendezvous mit Übermorgen
  3. Die nächste Begegnung
  4. Nodus (Rezension)

Universum Buchserie (3 Bände)

  1. Inseln im All
  2. Erdlicht / Um die Macht auf dem Mond
  3. Projekt: Morgenröte

Zeitodyssee Buchserie (3 Bände)

  1. Die Zeit Odyssee (Rezension)
  2. Sonnensturm
  3. Wächter

Weitere Bücher von Arthur C. Clarke

Anzeige

Rezensionen zu den Büchern von Arthur C. Clarke

  • Rezension zu Das Lied der fernen Erde

    • nibri
    Klappentext:
    Thalassa war ein echtes Paradies, ein paar unberührte Inseln in einem warmen, planentenweiten Ozean, die Heimat einer jender kleinen Kolonien, die schon vor Jahrhunderten von den Roboter-Mutterschiffen gegründet wurden. Die Thalassier lebten glücklich in dieser paradiesischen Welt. Hypnotisiert von der Schönheit Thalassas und überwältigt von den schier unerschöpflichen Ressourcen, ahnten die Kolonisten freilich nichts von dem ungeheueren evolutionären Ereignis, das sich…
  • Rezension zu Das Licht ferner Tage

    • Emili
    Originaltitel: The light of other days.
    ISBN: 3453178033
    Erschienen bei: Heyne
    Seitenzahl: 428
    Kurzbeschreibung:
    (Quelle: Buchcover/Verlag)
    Nach der größten technologischen Revolution in der Geschichte der Menschheit ist nichts mehr wie es war. Mit der Entdeckung der "Wumlöcher" kann jeder Ort der Erde ständig überwacht werden. Doch es ist kein übermächtiger Staat, der sich der neuen Technologie bemächtigt, sondern die Reichen der Erde, die ihre voyeuristischen Gelüste befriedigen. Nur eine…
  • Rezension zu 2001

    • SilentWarrior
    (Ich werd hier natürlich exzessiv Bezug auf den Film nehmen. Wer den nicht kennt: Sorry! Ihr habt aber echt was verpasst. ;))
    Handlung
    Astronauten entdecken auf der Mondrückseite einen riesigen schwarzen Monolithen, der ein mysteriöses Signal in Richtung Saturn sendet. Also macht sich die grösste Raumexpedition aller Zeiten auf den Weg, herauszufinden, wer oder was sich dort befindet. Unterwegs muss sich David Bowman, eines der fünf Crewmitglieder der „Discovery“-Raumfähre, mit dem…
  • Rezension zu Nodus

    • K.-G. Beck-Ewe
    Klappentext:
    Abschluss des packenden Rama-Zyklus
    Endlich wird das Geheimnis von Rama gelüftet. Das riesige Raumschiff ist ein Testgelände für junge raumfahrende Rassen. Bestehen sie den Reifetest, dürfen sie der intergalaktischen Gemeinschaft beitreten. Auch die Menschen wollen in diese Gemeinschaft aufgenommen werden. Doch die meisten von ihnen werden als aggressiv, unbelehrbar und rassistisch eingestuft....
    Eigene Beurteilung:
    Dies ist der vierte und letzte Band des „Rama“-Zyklus, der…

Themenlisten mit Arthur C. Clarke Büchern