Arnon Grünberg - Bücher & Infos

Anzeige

Neue Bücher von Arnon Grünberg in chronologischer Reihenfolge

Arnon Grünberg Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Weitere Bücher von Arnon Grünberg

Anzeige

Rezensionen zu den Büchern von Arnon Grünberg

  • Neugierig auf das erste Buch von Arnon Grünberg, der ja in den Niederlanden schon sämtliche Literaturpreise abgeräumt hatte und uns einen Augenblick im Leben von illegal eingewanderten Mexikanern in New York teilhaben lässt, doch irgendwie bleibt ein merkwürdiges Gefühl.
    Raffaela versucht in New York ihre beiden Söhne Tito und Paul groß zu ziehen. Sie arbeitet in einem Coffee Shop und hat das Glück hübsch zu sein, was ihr viele Verehrer und Geschenke sowie Trinkgelder einbringt. Tito und…
  • Rezension zu Besetzte Gebiete

    • claudi-1963
    "Er erkennt, dass das Hindernis auf dem Weg zu Anats Liebe nicht der Ewige ist und auch nicht der Zionismus, sondern ihre Mutter." (Buchauszug)
    Wegen falschen Anschuldigungen seiner Borderline Patientin Michette verliert der Psychiater Otto Kadoke seine Approbation. Fortan wird er in Amsterdam nicht nur als Täter angesehen, sondern muss auch antisemitische Tiraden über sich ergehen lassen. Als seine Cousine Anat, eine fanatische Zionistin aus dem Westjordanland, ihn besucht, lädt sie ihn ein,…
  • Rezension zu Der jüdische Messias

    • Winfried Stanzick
    Jahrelang wurde die deutsche Übersetzung und Veröffentlichung des nun vorliegenden großen jüdischen Romans von Arnon Grünberg zurückgehalten. In den Niederlanden seit dem Jahr 2004, als er erschien, mit viel Kritikerlob bedacht, erfuhr das Buch Veröffentlichungen in England, Frankreich, Spanien, Italien, Portugal und Ungarn. Ja, sogar in der Türkei, die nicht gerade dafür bekannt ist, Bücher von jüdischen Schriftstellern zu protegieren, wurde das Buch auf den Markt gebracht.
    Die nun um fast ein…
  • Rezension zu Gnadenfrist

    • Winfried Stanzick
    Der niederländische, zeitweise auch in New York lebende Schriftsteller Arnon Grünberg ist immer für einen interessanten, außergewöhnlichen und nicht selten auch skurrilen Plot gut. Grünberg, der in den neunziger Jahren als absoluter shooting-star nach seinem Debütroman „Blauer Montag“ von der Kritik gefeiert wurde und unter dem Namen Marek van der Jagt zwei weitere vielbeachtete kleine Romane vorgelegt hat ( alle bei Diogenes), legt die Handlung seines Romans „Gnadenfrist“ in das…