Arnold Stadler - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Roman/Erzählung, Sonstiges
  • * 09.04.1954 (70)

Neue Bücher von Arnold Stadler in chronologischer Reihenfolge

  • Neuheiten 03/2023: Irgendwo. Aber am Meer (Details)
  • Neuheiten 03/2021: Am siebten Tag flog ich zurück: Meine Reise zum Ki... (Details)
  • Neuheiten 10/2018: 73 Ouvertüren (Details)
  • Neuheiten 10/2016: Die Bibel. Das Projekt (Details)
  • Neuheiten 08/2016: Rauschzeit (Details)

Arnold Stadler Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Bücherserien von Arnold Stadler in der richtigen Reihenfolge

Autobiographische Trilogie Buchserie (3 Bände)

  1. Ich war einmal
  2. Feuerland
  3. Mein Hund, meine Sau, mein Leben (Rezension)

Weitere Bücher von Arnold Stadler

  • Komm, gehen wir (Rezension)
  • Sehnsucht: Versuch über das erste Mal
  • Eines Tages, vielleicht auch nachts
  • Ein hinreissender Schrotthändler
  • Tohuwabohu: Heiliges und Profanes
  • Maler Mörder Mythos
  • Erbarmen mit dem Seziermesser
  • Zu den Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Arnold Stadler

  • Rezension zu Rauschzeit

    • Xirxe
    Von diesem Autor habe ich bereits 'Komm, gehen wir!' als Hörbuch gehört, eine Liebesgeschichte, die von drei jungen Menschen in den Zwanzigern erzählt. Auch 'Rauschzeit' ist eine Liebesgeschichte, allerdings liegt der Schwerpunkt im Rückblick eines Ehepaares, das in den frühen Vierzigern ist. Die Liebe in den Leben von Mausi und Alain scheint der Gewohnheit gewichen zu sein, doch als Alain auf einer Geschäftsreise seine Jugendliebe Babette wiedertrifft, verliebt sich zeitgleich Mausi in…
  • Rezension zu Komm, gehen wir

    • Xirxe
    Rosemarie und Roland, ein Studentenpärchen aus Freiburg, die sich in nichts von tausend anderen Studentenpärchen unterscheiden, treffen in ihrem Urlaub, Sommer 1978, auf Elba auf den jungen Amerikaner Jim. Hals über Kopf verlieben sich beide in ihn und er - sich in sie? Sicher nicht in der Art und Weise wie Rosemarie und Roland, für die sich mit diesem Gefühl Exklusivität, Einzigartigkeit, Eifersucht und anderes verbindet. Für Jim hingegen ist es nichts was nur mit einer bestimmten…
  • Lt. Klappentext:
    Arnold Stadlers "kleine Passionsgeschichte" erzählt von Kindheitsverlusten, dem Verlust von Zukunftsaussichten und Freunden, vom Elend auf dem Lande und wie ein angehender Theologe diesem zu entgehen versucht - und scheitert.
    Meine Meinung:
    Leider mein erster Abbruch in diesem Jahr. Der Anfang versprach viel und ein Hauch von Ironie wurde versprüht, der mir so eigentlich ganz gut gefällt. Allerdings wurde mir das ganze immer mehr und mehr zu wehleidig. Immer mehr habe ich mir…