António Lobo Antunes - Bücher & Infos

Genre(s)
Roman/Erzählung

Neue Bücher von António Lobo Antunes in chronologischer Reihenfolge

Anzeige

António Lobo Antunes Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Weitere Bücher von António Lobo Antunes

  • Elefantengedächtnis (Rezension)
  • Reigen der Verdammten (Rezension)
  • Der Tod des Carlos Gardel
  • Fado Alexandrino
  • Die Rückkehr der Karavellen
  • Der Judaskuß
  • Portugals strahlende Größe
  • Geh nicht so schnell in diese dunkle Nacht
  • Was werd ich tun, wenn alles brennt
  • Die Vögel kommen zurück
  • Gespräche mit António Lobo Antunes
  • Zu den Büchern

Rezensionen zu den Büchern von António Lobo Antunes

  1. Seitenzahl: 270 Inhalt(Innenseite): Im September 1975 haben…

    Rezension von Wirbelwind zu "Reigen der Verdammten"
    Seitenzahl: 270 Inhalt(Innenseite): Im September 1975 haben die Kommunisten das Salazar-Regime längst gestürzt, die Großgrundbesitzer sollen enteignet werden und bangen um Hab und Gut, Leib und Leben. Der achtzigjährige Patriarch einer dieser Feudalfamilien liegt im Sterben, und wie die Aasgeier versammeln sich die Angehörigen auf seinem Gut im Alentejo. Ein irrrer Reigen trifft dort aufeinander, mehrere Stimmen erzählen davon, und gutgehütete Geheimnisse werden enthüllt.Die in der Familie…
  2. Das Buch erzählt den Ablauf eines Tages eines namentlich nicht…

    Rezension von Rosalita zu "Elefantengedächtnis"
    Das Buch erzählt den Ablauf eines Tages eines namentlich nicht genannten Psychiaters. Es genügt allerdings ein kurzer Blick auf Lobo Antunes’ Biografie und man erkennt, dass in diesem Buch sehr viel Autobiografisches verarbeitet wurde. Seine Arbeit in einer Lissabonner Nervenheilanstalt mit all den unvorstellbaren Zuständen, sein tiefer Schmerz über die Trennung von seiner Frau und seinen beiden Töchtern, die gesellschaftspolitischen Zustände in der Zeit der Nelkenrevolution in den 70er…

Anzeige