Anni Bürkl - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Krimi/Thriller, Historisch
  • * 20.06.1970 (51)

Neue Bücher von Anni Bürkl in chronologischer Reihenfolge

Anzeige

Anni Bürkl Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Bücherserien von Anni Bürkl in der richtigen Reihenfolge

Weitere Bücher von Anni Bürkl

Rezensionen zu den Büchern von Anni Bürkl

  1. Ein Historischer Krimi, spielt in Österreich während der…

    Rezension von eskimo81 zu "Der Mensch lebt nicht vom Brot allein"
    Ein Historischer Krimi, spielt in Österreich während der französischen Revolution. Ida, eine aufgeschlossene Kaffeesiederin, fordert ihre Gäste immer wieder zu kulinarischen Reisen heraus. Selber lange gereist ist sie der Überzeugung, dass die Französischen Leckereien einiges besser schmecken, als die Österreichischen. Ihr Nachbar, der Bäckermeister Lerchner ist ein Patriot und steht voll und ganz hinter Österreich. Als Ida ihn anfragt, ob er das französische Gebäck für sie backen würde, lehnt…
  2. Autor Anni Bürkl, Jahrgang 1970, ist seit Abschluss ihres…

    Rezension von Felicitas18 zu "Die Spionin von Wien"
    Autor Anni Bürkl, Jahrgang 1970, ist seit Abschluss ihres Studiums der Publizistik als freie Journalistin, Autorin und mitunter Ghostwriter in Wien tätig. 2003 wurde sie mit dem Theodor-Körner-Förderungspreis ausgezeichnet, 2010 erhielt sie das Krimi-Stipendium »Trio Mortale« der Stadt Wiesbaden. Inhalt In Europa tobt die Revolution. Auch in Wien setzt sie der Biedermeier-Idylle ein blutiges Ende. Marianne Theresia von Marbach, genannt Marte, kehrt nach Jahren in der Fremde nach Wien zurück…
  3. Inhalt: Berenike Roithers neuer Teesalon im beschaulichen Kurort…

    Rezension von Kesseziege zu "Ausgetanzt"
    Inhalt: Berenike Roithers neuer Teesalon im beschaulichen Kurort Altaussee im Salzkammergut verlangt ihre volle Aufmerksamkeit. Doch bald wird sie aus der gewohnten Arbeit herausgerissen: Ihre Tanzlehrerin Caro, die am mystischen Hallstätter Gräberfeld ein keltisches Tanzritual abhalten wollte, wird tot aufgefunden - in der Mitte entzwei gesägt und in einem Friseursalon zur Schau gestellt. Auch Berenike fragt sich, wer so viel Hass gegen die engagierte Frauenhausmitarbeiterin hegte. Und…
  4. Kurzbeschreibung: Ein unterhaltsam-anregender Teekrimi mit…

    Rezension von plutarch zu "Schwarztee"
    Kurzbeschreibung: Ein unterhaltsam-anregender Teekrimi mit historischem Hintergrund. Rezepte für stilvolle Teezeremonien inklusive.Das beschauliche Altaussee im Salzkammergut. In Berenike Roithers neu eröffnetem Teesalon trifft man sich zur Lesung des skandalumwitterten Autors Sieghard Lahn. Doch ein Besucher steht zur Pause nicht mehr auf und schnell ist klar: Der Journalist Robert Rabenstein wurde ermordet. Kein guter Auftakt für Berenikes beruflichen Neuanfang. Aber als Frau der Tat…

Anzeige