Annette Hahn - Bücher & Infos

Neue Bücher von Annette Hahn in chronologischer Reihenfolge

Anzeige

Annette Hahn Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Weitere Bücher von Annette Hahn

  • Sex and the City
  • Das Dorf der verschwundenen Kinder (Rezension)
  • Peking Girls
  • Der Liebesdienst: Frauen mögen's sexy
  • Brennender Traum
  • Gewagte Spiele (Rezension)
  • Fürst der Wölfe
  • Was Frauen glücklich macht
  • Reue (Rezension)
  • Von Männern und Vögeln: Wie man sich den Richtigen... (Rezension)
  • Safer (Rezension)
  • Zu den Büchern

Themenlisten mit Annette Hahn Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Annette Hahn

  1. "Wer sich nicht bewegt, wird nichts bewegen." (Joachim Meisner)…

    Rezension von dreamworx zu "Fast Girls: Berlin 1936. Drei Frauen auf..."
    "Wer sich nicht bewegt, wird nichts bewegen." (Joachim Meisner) 1936. Die drei jungen amerikanischen Leistungssportlerinnen Betty Robinson, Helen Stephens und Louise Stokes sind auf dem Weg zu den Olympischen Spielen in Berlin und lernen sich an Bord eines Schiffes kennen, das sie nach Europa bringen soll. Betty, wohlbehütet von ihren Eltern, hat sich nach einem Unfall sportlich wieder zurückgekämpft und im letzten Moment mit einem Weltrekordlauf noch das Ticket zu den Spielen ergattert. Die…
  2. Klappentext: Laetitia Rodd ist die Frau für diskrete…

    Rezension von novelista zu "Das Geheimnis von Wishtide Manor"
    Klappentext: Laetitia Rodd ist die Frau für diskrete Ermittlungen. Sie sieht, was anderen verborgen bleibt. Man vertraut ihr, denn sie gehört dazu. Sie erfährt Geheimnisse, weil sie als Witwe in der Gesellschaft so unauffällig ist. Ihr Auftrag führt sie 1851 von London auf den Landsitz des reichen Sir James Calderstone. Sein Sohn Charles will eine junge Frau heiraten, der Sir James misstraut. Was verheimlicht sie? Laetitia soll dunkle Flecken in Helens Vergangenheit aufspüren. Doch da wird…
  3. This is not the best shot! Als Musikjournalistin für das…

    Rezension von dreamworx zu "This Is"
    This is not the best shot! Als Musikjournalistin für das Printmagazin „Re Sound“ kämpft die 34-jährige Zoë in Zeiten des Internets an allen Fronten. Sie muss sich nicht nur mit dem äußerst nervigen PR-Manager Nick herumschlagen, der ihr ständig Knüppel zwischen die Beine wirft, sondern hat auch noch ihre griechische Familie im Rücken, die sich gerade nur auf die Hochzeit ihres Bruders konzentriert und für Zoë nicht ansprechbar ist. Zu allem Überfluss schneit auch Zoë’s heimliche Liebe,…
  4. Das Buch startet gleich wieder in Graeme Simsions bewährten…

    Rezension von basco09 zu "Das Rosie-Resultat"
    Das Buch startet gleich wieder in Graeme Simsions bewährten Schreibstil. Frisch, flüssig und kurzweilig. Schnell kommt es zu den ersten skurrilen, teils witzigen Szenen. Mit seinen ganzen Eigentümlichkeiten bringt einen Don Tillman wieder zum Schmunzeln, Stirnrunzeln oder Kopfschütteln. Es folgen viele interessante Betrachtungen zum Thema Autismus und Behinderung. Es geht um Akzeptanz oder den Reflex zu behandeln. Es bieten sich spannende Einsichten in ein etwas anderes Leben. Im Laufe der…

Anzeige