Anne Stern - Bücher & Infos

Genre(s)
Historischer Roman
  • * 1982 (37)

Neue Bücher von Anne Stern

  1. Auguste: Die Frauen vom...

    Im Juni 2019 erschien das Buch Auguste: Die Frauen vom Karlsplatz 1.
  2. Das Lied der Seiltänzer...

    Im Juni 2019 erschien das Buch Das Lied der Seiltänzerin.
  3. Die Frauen vom Karlspla...

    Im März 2019 erschien das Buch Die Frauen vom Karlsplatz - Vera.
  4. Die Frauen vom Karlspla...

    Im Februar 2019 erschien das Buch Die Frauen vom Karlsplatz - Henny.

Liste der Anne Stern Bücher

Familie Pauly Bücher 3 Bücher

  1. Das Glück ist ein flüchtiger Vogel (Rezension)
  2. Rabenjahre (Rezension)
  3. Die Asche des Flieders
  4. Komplette Familie Pauly Reihe anzeigen

Lichterfelde / Die Frauen vom Karlsplatz Bücher 3 Bücher

Rezensionen zu den Büchern von Anne Stern

  1. 1788 Berlin. Findelkind Leila hat in der Familie des…

    Rezension von dreamworx zu "Das Lied der Seiltänzerin"
    1788 Berlin. Findelkind Leila hat in der Familie des StadtarztesBrendel ein Zuhause gefunden. Sie ist eine äußerlich auffällige Erscheinung mitihren dunklen Haaren und Augen, über ihre eigene Familie weiß sie nichts. Sieverdingt sich als Küchenmagd bei Brendels für Kost und Logis, wird von ihnenaber auch mit manch Besonderheit bedacht, die anderen Angestellten vorenthaltenbleibt. Leila begegnet dem Maler Nepomuk, als der die Dame des Hauses auf einemPortrait festhalten soll. Diese Begegnung…
  2. 1939 im Norden Deutschlands. Die 16-jährige Waise Johannamacht…

    Rezension von dreamworx zu "Rabenjahre"
    1939 im Norden Deutschlands. Die 16-jährige Waise Johannamacht sich auf den Weg ins hamburgische Umland, um dort auf einem Bauernhofeine Stelle als Magd anzutreten. Sie besitzt nichts als ihre Kleider am Leibund ein Stück Notenblatt als Überbleibsel ihrer jüdischen Mutter, dass ihr beiihren Nachforschungen in Hamburg ausgehändigt wurde. Auf dem Hof muss Johannahart arbeiten, dafür hat sie ein Dach über dem Kopf und einen gefüllten Magen.Doch der Knecht Tobias stellt ihr nach und zwingt sie zur…
  3. 1923 Berlin. Die junge Jüdin Margarethe Pauly wächst…

    Rezension von dreamworx zu "Das Glück ist ein flüchtiger Vogel"
    1923 Berlin. Die junge Jüdin Margarethe Pauly wächst alsBankierstochter in einem wohlhabenden Elternhaus auf und gehört mit ihrerFamilie zur gehobenen Berliner Gesellschaft. Sie ist musisch sehr begabt undgibt als Pianistin erfolgreich Konzerte sowie Klavierunterricht. Als guteTochter ist Margarethe dazu verpflichtet, sich nach den Wünschen der Eltern zurichten, die sie mit einem befreundeten Bankierssohn vermählen wollen. DochJakob ist so gar nicht Margarethes Geschmack. Überhaupt möchte sie…
Update: | Alle Angaben zu den Büchern von Anne Stern ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Fehler vorbehalten.