Anna Herzog - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Kinder-/Jugend

Neue Bücher von Anna Herzog in chronologischer Reihenfolge

  • Neuheiten 06/2023: Im Bann der Elemente (Details)
  • Neuheiten 06/2018: Agalstra (Details)
  • Neuheiten 07/2017: Alles im Fluss: Just me (Details)
  • Neuheiten 02/2016: Die Kinder vom Birnbaumhaus (Details)
  • Neuheiten 09/2014: Der Tag, an dem Weihnachten verschwand (Details)

Anna Herzog Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Bücherserien von Anna Herzog in der richtigen Reihenfolge

Im Bann der Elemente Buchserie (2 Bände)

  1. Erdmittelpunkt: Betreten auf eigene Gefahr! (Rezension)
  2. Bitte nicht mit dem Feuer spielen! (Rezension)

Rezensionen zu den Büchern von Anna Herzog

  • Rezension zu Im Bann der Elemente

    • Murphy12
    Rette die Welt!
    An seinem 10. Geburtstag geschehen Jacob, der sich bislang für völlig normal gehalten hat, plötzlich ganz schräge Dinge. Die Dusche spricht zum Beispiel mit ihm und fordert ihn auf, um Mitternacht in den Garten zu kommen. Zudem hat sich ein mysteriöses Geburtstagsgeschenk mit auf den Gabentisch geschmuggelt. Als er sich seinen Freunden Lili und Taio anvertraut, stellt er mit Erleichterung fest, dass sie mit in den Garten kommen werden. Dort treffen sie Nereide, die völlig…
  • Rezension zu Agalstra

    • Skyline
    Etwas holprige Umsetzung einer interessanten Idee, die so leider schwer zu greifen war
    Klappentext
    „Durch die Mauern der alten Burg, wo Merle an einem Theater-Workshop teilnimmt, weht ein geheimnisvolles Wispern – sicher der Geist der Vergangenheit! Als Merle und ihre Freunde antike Kostüme von magischer Schönheit finden, beschließen sie, ein Stück aus einer längst vergangenen Zeit aufzuführen. Doch etwas Unheimliches liegt in der Luft: Warum überfällt Merle solch ein namenloses…
  • Sprachlich ein tolles Kinderbuch.
    Inhalt:
    Mieke ist ein (fast) zehnjähriges Mädchen.
    Eines Tages zieht eine Familie in das Nachbarhaus ein, mit den beiden Jungen Ben und Leon.
    Die Geschichte erzählt diverse Abenteuer, die die Kinder erleben:
    Ein junges Kälbchen wird besucht; und Ben zähmt einen Hund, vor dem alle Angst haben.
    Meine Meinung:
    Sprachlich finde ich dieses Kinderbuch ganz außerordentlich!
    Die Autorin hat ein sagenhaft gutes Gespür für Beschreibungen; dabei setzt sie Dinge oder Situationen…