Anika Beer - Bücher & Infos

Genre(s)
Kinder-/Jugend, Roman/Erzählung, Fantasy
  • * 24.10.1983 (40)

Neue Bücher von Anika Beer in chronologischer Reihenfolge

Anika Beer Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Weitere Bücher von Anika Beer

  • Wenn die Nacht in Scherben fällt (Rezension)
  • Niemand soll uns trennen
  • Von Flusshexen und Meerjungfrauen
  • Zu den Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Anika Beer

  • Rezension zu Requiem für einen blutroten Stern

    • ViktoriaScarlett
    Die Geschichte konnte mich nur schwer packen, weil sie nicht das war, was ich erwartet hatte. Nachfolgend werde ich dir mehr von meiner Meinung erzählen.
    […]
    Meine Meinung zum Cover:
    Das Cover war der Grund warum ich auf das Buch aufmerksam wurde. Ich sah es auf Lovelybooks und war sofort neugierig. Ich kann nicht genau sagen, an was es liegt. Jedenfalls sprach mich die Kombination der Motive an.
    Meine Meinung zum Inhalt:
    Die Geschichte begann für mich vielversprechend und weckte zu Beginn meine…
  • Rezension zu Am Horizont das Meer

    • Deidree C.
    Inhalt:
    Seit sie denken kann, träumt Sofia vom Meer. Von einer wilden Küste mit tosender Brandung. Woher diese Bilder kommen, weiß sie nicht, und ihre Großmutter Emilie weicht ihren Fragen nach der Vergangenheit immer wieder aus. Erst nach Emilies Tod findet Sofia eine Kiste mit Briefen aus einem Fischerdorf an der Costa Brava. Offenbar hat Sofia dort als kleines Mädchen einen Sommer verbracht. Fest entschlossen, das Meer aus ihren Träumen zu finden, macht sie sich auf den Weg nach Spanien…
  • Klappentext
    Langsam lichtete sich die Schwärze, und Nele erkannte dunkles Anthrazitgrau mit silbrigen, wabernden Schlieren. Das Nachtglas. Die Grenze, die die Träume von der Unendlichkeit trennte. Was hatte das zu bedeuten? War Jari auf der anderen Seite? Nele starrte durch das Schlüsselloch. "Jari, kannst du mich hören?" - Schon immer hatte Nele die Fähigkeit, ihre Träume selbst zu steuern. Doch als sich nach dem Umzug in eine andere Stadt ein geheimnisvolles Wesen in ihre Traumwelt…
  • Hallo ihr Lieben, auch ich habe dieses wundervolle Buch gelesen und möchte nun meinen Senf dazu geben
    Als ich dieses Buch zur Hand nahm, hatte ich keinerleid Erwartungen und war völlig überrascht, wie gut geschrieben es war und wie fesselnd diese Geschichte war.
    Marie ist ein junges Mädchen, dass in psychotherapeutischer Behandlung ist und von schwarzen, geflügelten Wesen verfolgt wird, die sie bisher immer für Einbildung gehalten hat. Als sie jedoch Gabriel kennenlernt, der die Schatten der…