Andreas Winkelmann - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Krimi/Thriller
  • * 1968 (52)
  • Liebenau

Über Andreas Winkelmann

Andreas Winkelmann ist ein deutscher Autor. Er wurde 1968 in Liebenau, einem kleinen Ort in Niedersachsen, geboren und machte seine ersten Schreibversuche schon als Schüler. Inspiriert haben ihn dazu die unheimlichen Geschichten und Romane von Stephen King. Nach seinem Schulabschluss nahm Andreas Winkelmann ein Studium der Sportwissenschaften auf. Seine berufliche Laufbahn begann er als Soldat. Später war Andreas Winkelmann unter anderem als Sportlehrer, Taxifahrer und freier Redakteur tätig. 2007 erschien das erste seiner Bücher aus dem Horror- und Thrillergenre. Der Debütroman mit dem Titel "Der Gesang des Scherenschleifers" wurde 2013 als "Der Gesang des Blutes" neu aufgelegt. Es folgten weitere Bücher, auch unter seinen Pseudonymen Hendrik Winter und Frank Kodiak. Die Bücher wurden übersetzt und verschafften dem Autor internationale Bekanntheit.

Inhaltsverzeichnis

Andreas Winkelmann Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Neue Bücher von Andreas Winkelmann in chronologischer Reihenfolge

Bücherserien von Andreas Winkelmann in der richtigen Reihenfolge

Weitere Bücher von Andreas Winkelmann

Rezensionen zu den Büchern von Andreas Winkelmann

  1. Mit "Der Fahrer" liegt nun auch der dritte Fall rund um die…

    Rezension von MeinNameistMensch zu "Der Fahrer"
    Mit "Der Fahrer" liegt nun auch der dritte Fall rund um die Polizist_innen Jens Kerner und Rebecca Oswald vor. Diesmal geht es um eine_n skrupellose_n Täter_in, die_der die Morde an Frauen benutzt, um mit Jens Kerner abzurechnen. Mit der Polizei wird Katz und Maus gespielt, mehrere unschuldige Frauen müssen sterben, bis, ja bis die Geschichte ihren Höhenpunkt erreicht. Werden Kerner und Oswald erfolgreich sein oder wird das Verbrechen triumphieren? Die Geschichte wird sehr spannend und auch…
  2. „Der Fahrer“ ist mittlerweile der dritte Fall für…

    Rezension von Madl10 zu "Der Fahrer"
    „Der Fahrer“ ist mittlerweile der dritte Fall für Polizeikommissar Jens Kerner und sein Team. Diesen kann man aber auch sehr gut unabhängig von den vorherigen Büchern lesen. Da die einzelnen Fälle jeweils abgeschlossen sind und auch keine gravierenden Spoiler zu den vorherigen Bänden beinhalten. Mit „Der Fahrer“ hat mich Andreas Winkelmann wieder sehr gepackt. In Hamburg treibt ein Mörder sein Unwesen. Er lockt junge Frauen aus ihren Autos, entführt sie und hinterlässt auf den Autos das…
  3. Der Hashtag-Killer Inhalt: In Hamburg treibt ein Serienmörder…

    Rezension von gerlisch zu "Der Fahrer"
    Der Hashtag-Killer Inhalt: In Hamburg treibt ein Serienmörder sein Unwesen, junge Frauen werden aus ihren Autos entführt und getötet. Auf ihren Autos wird ein leuchtendes Hashtag gefunden. Jens Kerner und sein Team stehen vor einem Rätsel. Was verbindet die Opfer? Immer mehr solcher Hashtags tauchen in Hamburg auf und bald wird klar, dass der Mörder es auf Jens Kerner abgesehen hat. Meinung: Ich bin ein absoluter Fan von Andreas Winkelmann und habe bisher alle Thriller von ihm gelesen. Dies ist…
  4. Temporeicher, spannender Thriller Andreas Winkelmann ist einer…

    Rezension von lesemaus2019 zu "Der Fahrer"
    Temporeicher, spannender Thriller Andreas Winkelmann ist einer meiner absoluten Lieblings-Thriller-Autoren, weil seine Geschichten sich nicht nur durch unerwartete (dabei aber sehr glaubhafte) Wendungen, temporeiche und spannende Handlungsstränge und charakterstarke Ermittler auszeichnen ... und genau das stellt er auch in seinem neuesten Thriller "Der Fahrer" unter Beweis! Mehrere verschwundene und ermordete Frauen führen das Ermittlerduo auf die Fährte eines Fahrdienstes. Hinzu kommt, dass…
Update: | Alle Angaben zu den Büchern von Andreas Winkelmann ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Fehler vorbehalten.