Andreas Wagner - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Krimi/Thriller, Roman/Erzählung
  • * 08.04.1974 (46)

Andreas Wagner Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Neue Bücher von Andreas Wagner in chronologischer Reihenfolge

Bücherserien von Andreas Wagner in der richtigen Reihenfolge

Weitere Bücher von Andreas Wagner

  • Wein, Mord und Gesang
  • Robustness and Evolvability in Living Systems
  • Krafttraining im Radsport: Methoden und Übungen zu...
  • Zu den Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Andreas Wagner

  1. Klappentext Heimat, das ist für Leonore Klimkeit vor allem der…

    Rezension von wiechmann8052 zu "Jahresringe"
    Klappentext Heimat, das ist für Leonore Klimkeit vor allem der Wald nahe des kleinen Dorfes, in dem die aus Ostpreußen Vertriebene Zuflucht gefunden hat. Zwischen den hohen Bäumen findet sie Trost und neuen Lebensmut. Doch als Leonores Sohn Paul zwölf Jahre alt ist, muss der Wald dem Braunkohle-Tagebau weichen, das Dorf wird umgesiedelt. In einer Neubausiedlung am Rand der Kreisstadt versucht Leonore, für Paul und später die Enkel Jan und Sarah eine neue Heimat zu schaffen. Die immer weiter…
  2. Leonores Familiengeschichte wird euch beeindrucken Heimat ist…

    Rezension von Sommerkindt zu "Jahresringe"
    Leonores Familiengeschichte wird euch beeindrucken Heimat ist da wo man Wurzeln schlagen kann, so oder so ähnlich würde es wohl Leonore sagen, denn das musste sie schon viele Male. Neu Wurzelnschlagen. Als Flüchtling aus dem Osten kam sie in einem kleinen Ort, nur mit dem an was sie am Leibe trug. Dabei läuft sie dem hiesigen Bäcker quasi direkt in die Arme und dann hinterher. Intuitiv erkennt sie einen wirklich herzensguten Menschen. Er nimmt sie auf und bringt ihr das Bäckerhandwerk bei.…
  3. Ich lebe selbst am Rande des Braunkohle-Tagebaus und bin zwar…

    Rezension von buchregal zu "Jahresringe"
    Ich lebe selbst am Rande des Braunkohle-Tagebaus und bin zwar nicht von der Umsiedlung wie einige unserer Verwandten, aber dennoch von den Auswirkungen betroffen. Als ich den Klappentext dieses Buches gelesen hatte, wusste ich, dass ich dieses Buch lesen musste. Allerdings hatte ich ein wenig Zweifel, denn wie sollte diese umfassende Geschichte in rund 250 Seiten erzählt sein. Leonore Klimkeit hatte schon einmal ihre Heimat verloren, als sie aus Ostpreußen flüchten musste. In ihrer neuen…
  4. Die Geschehnisse rund um den Hambacher Forst sind spätestens…

    Rezension von MeinNameistMensch zu "Jahresringe"
    Die Geschehnisse rund um den Hambacher Forst sind spätestens seit den Massenprotesten von Umweltschütrzer_innen und den massiven Gewaltexzessen seitens RWE und der Polizei auch in der größeren Öffentlichkeit angekommen. Warum also nicht über diese Gegend ein Buch schreiben und die Entwicklung dieser Region über die letzten Jahrzehnte nachverfolgbar machen. Dieser Aufgabe hat sich der Autor Andreas Wagner mit dem Buch "Jahresringe" gestellt und er lässt die Geschichte mit dem Ende des Zweiten…